Omelett mit Pilzen und Tomaten

Eine gusseiserne Pfanne mit einem Omelett mit Pilzen und Tomaten sowie Oregano in der Draufsicht auf hellem Untergrund. Daneben liegen Besteck, ein paar Tomaten und Pilze sowie ein Geschirrtuch.
pinit

Vor allem am Wochenende lieben wir es, ausgiebig zu frühstücken! Und auch die Vorbereitungen dafür dürfen gern etwas ausgiebiger ausfallen, denn was auf den Tisch kommt, sollte wohlüberlegt sein. Und natürlich gern mal raffiniert. So wie unser Omelett mit Pilzen und Tomaten, das sich dank italienischer Kräuter und frischem Oregano wunderbar würzig zeigt.

Moment, italienische Kräuter, klingelt da was bei dir? Richtig, hierbei handelt es sich um eine Gewürzmischung, die unter anderem Basilikum, Majoran, Oregano und Thymian enthält. Wenn du Lust hast, kannst du diesen Mix ganz einfach selbst zu Hause herstellen und musst nicht auf das Produkt aus dem Supermarkt zurückgreifen. Aber keine Sorge, auch als Fertigware tut die italienische Mischung ihren Dienst.


Na, hat unser Omelett mit Pilzen und Tomaten deinen Appetit auf weitere Eierspeisen geweckt? Das trifft sich gut, denn wir hätten da ein paar Ideen für dich:

Auch fürs Frühstück haben wir jede Menge tolle Rezepte hier beim EAT CLUB. Drei unserer Lieblinge möchten wir dir nicht vorenthalten:

Jetzt aber zurück zum Omelett mit Pilzen und Tomaten, das wartet nämlich schon auf seine Zubereitung. Italien lässt grüßen!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Gerichte werden erst mit den richtigen Kräutern vollendet. So wie unser italienisches Omelett, das wunderbar gewürzt daherkommt.

Zutaten

Zubereitung

  1. Tomaten waschen, das Grün entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. 

  2. Die Eier mit einem Schuss Milch und einem Schuss Mineralwasser sowie den Kräutern verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Eier hineingeben und zugedeckt etwa 5 Minuten stocken lassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm halten.

  4. Nun Tomaten und Champignons in derselben Pfanne braten, mit Salz und Pfeffer würzen und danach das Omelett damit belegen. Wer mag, streut vor dem Servieren noch einige Zweige frischen Oregano darüber.