Omelette-Wrap mit Gemüse und Feta – Frühstück mal anders

Unser Omelette-Wrap mit Gemüse und Feta lässt sich toll präsentieren und schmeckt dazu noch köstlich. Probiere es aus und überzeuge dich selbst.

Draufsicht auf eine Eirolle mit gefülltem Gemüse auf schwarzem teller und grauen Umtergrund.
Frühstück mal anders lautet die Devise. Mit unserem gefüllten Omelette, das nicht nur schön aussieht, sondern auch köstlich schmeckt! © EAT CLUB/ Felix Scheel

Eier zum Frühstück gehören für manche im wahrsten Sinne des Wortes zum täglich Brot. Andere bevorzugen Eierspeisen nur am Wochenende bei einem ausgedehnten Frühstück. Wie dem auch sei, auf Dauer können Rührei, Spiegelei und Co. ein wenig einschläfernd und langweilig werden. Wie gut, dass es hier einige tolle Alternativen gibt, um etwas Pepp auf deinen Frühstückstisch zu bringen. Eine davon möchten wir euch heute präsentieren: Omelette-Wrap mit Gemüse und Feta. Auch erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang unser Bolognese-Omelette.

Das klingt jetzt erst mal nicht sonderlich spektakulär. Allerdings haben wir das Gemüse nicht wie bei einem Standard-Omelette in Würfel geschnitten, sondern eher längliche, breite Streifen des Gemüses angeröstet und diese dann in das Omelette eingerollt.

Das in Streifen geschnittene Gemüse haben wir in einer Grillpfanne angeröstet. Credit: EAT CLUB/ Felix Scheel

Die Kombination mit Feta gibt dem Omelette-Wrap eine Saftigkeit und eine leicht herb-salzige Note, die ganz wunderbar mit der Eierspeise harmoniert. Die Technik des Einrollens ist zugegebenermaßen nicht ganz leicht und erfordert etwas Geschick, Konzentration und eine beschichtete eckige Pfanne.

Wir haben auch etwas leichtere Frühstücksideen als das Omelette-Wrap mit Gemüse und Feta für dich parat, mit denen du am Frühstückstisch definitiv eine gute Figur abgibst:

Schwierigkeit: Fortgeschritten Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Frühstück mal anders lautet die Devise: mit unserem gefüllten Omelette, das nicht nur schön aussieht, sondern auch köstlich schmeckt!

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Eier aufschlagen und gut verquirlen. Das Gemüse wie im Bild zu sehen in lange beziehungsweise breite Streifen schneiden, mit etwas Öl beträufeln, salzen und vorab in einer Grillpfanne anrösten.

  2. Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eimasse dünn in die Pfanne geben und mit etwas Feta und dem Gemüse belegen. Anschließend das Omelette unten einrollen und dann bis nach oben hin weiterrollen. 

  3. Das Omelette nun am unteren Ende der Pfanne platzieren und die Schritte auf der freien Fläche wiederholen und wieder einrollen, bis die Eimasse und das Gemüse aufgebraucht ist. Dies erfordert etwas Geschick, Konzentration und eine beschichtete Pfanne. 

  4. Am Ende das Omelette quer portionieren, ähnlich wie Sushi, um es perfekt zu genießen.