Wie das duftet: Orangen-Polentakuchen

Eine Scheibe Orangen-Polentakuchen auf einem Holztisch neben Orangenscheiben. pinit

Polenta kennen die meisten von uns als Beilage zu herzhaften Hauptspeisen aus Bella Italia. Dabei kann man mit Polenta so viel mehr anstellen. Glaubst du nicht? Dann überzeugt dich dieser Orangen-Polentakuchen vom Gegenteil.

Dieser Kuchen wird nämlich nicht mit Mehl, sondern mit dem beliebten Maisgrieß gebacken. Dazu kommt noch frisch gepresster Orangensaft und es entsteht ein unglaublich saftiger Kuchen, der seinesgleichen sucht. Perfekt also für alle, die auf eine glutenfreie Ernährung achten. Dass Polenta übrigens auch süß funktioniert, beweisen ebenso die Blutorangen-Polenta-Küchlein und die Blaubeer-Polenta

Und wenn wir schon bei dem Thema sind. Saftig und glutenfrei sind auch diese Kuchen:

Aber zurück zur Polenta. Die genießen wir zwar auch als fruchtigen Orangen-Polentakuchen, genauso gern mögen wir sie jedoch herzhaft, etwa als cremige Kürbis-Polenta oder als knusprige Polenta-Schnitten. Letztere sind übrigens auch eine hervorragende Pommes-Alternative. Und wer es besonders schön deftig mag, bereitet sich diese saftige Polenta-Pizza zu. Weitere Rezepte mit Polenta findest du wie immer in unserer Rezeptsammlung.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Wie das duftet: Orangen-Polentakuchen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 mins Zubereitungszeit 1 hrs Gesamtzeit 1 hr 10 Min.
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Saftiger Kuchen aus Polenta mit Orange.

Zutaten für 1 Kuchen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Kuchenform mit 23 cm einfetten.

  2. Zucker und Butter fluffig schlagen. Nach und nach die Eier hinzufügen. Als nächstes die trockenen Zutaten unterheben. 

  3. Den Saft von 1 Orange auspressen. Die Zeste von 3 Orangen abreiben und fein hacken. Beides in den Teig geben. Den Teig in die Form geben und für 50-60 Minuten backen. Bei 30 Minuten den Kuchen mit Alufolie überdecken. Warm genießen. Fertig! 

Gespeichert unter