Der perfekte Party-Snack: Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung

Brot vom Bäcker kann jeder! Bringe zur nächsten Party doch mal selbst gebackene Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung mit. Von außen goldig und von innen samtig weich, wird absolut jeder diese Brötchen lieben.

Draufsicht: Dunkler Untergrund. Unten links in der Ecke eine gräuliche Stoffservierte. Im Bildzentrum Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung auf einem Holzbrett.
Goldglänzende Kruste und weicher Kern: Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung! © Getty Images/ Pronina Marina

Vielleicht liegt es an meinem Job, vielleicht auch an meiner Passion oder einfach an dem wunderbaren Kreis aus Menschen, der mich umgibt und der regelmäßig zu netten Zusammenkünften einlädt. Jedenfalls geht es häufig darum, ein paar Küchen-Köstlichkeiten mitzubringen. Dabei will ich nicht immer auf das gleiche Repertoire zurückgreifen, sondern probiere mich durch die Küchen der Welt. Als ich dann vor Kurzen auf diese Brötchen gestoßen bin, die ihre Ursprünge in Osteuropa haben, musste ich sie gleich backen. Denn schau mal, wie goldig glänzend und lecker sie aussehen. Und der Geschmack erst! Weil sie wirklich einfach gemacht sind, gibt es nun das Rezept für Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung. Tatsächlich kannst du bei der Füllung aber variieren, deiner Fantasie sind keine Grenzen setzt.

Pampushka-Brötchen mit Kartoffel-Käse-Füllung sind ein köstlicher Snack oder eine leckere Beilage zu Suppen und Eintöpfen. Denn allein aufgrund ihrer Konsistenz kann man sich gar nicht an ihnen satt essen, so weich und fluffig wie sie sind. Das sorgt auch dafür, dass Flüssigkeiten gut in und an ihnen haften. Eine etwas weit aus ausgefallenere Art von Brot, aber mit den gleichen Eigenschaften behaftet, ist ein Peperoni Pull Apart Monkey Bread mit Marinara Dip. Auch dieses ist so unwiderstehlich lecker, dass du das bei nächster Gelegenheit ausprobieren solltest.

Das Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung hat aufgrund der Hefeteig-Basis einen für mich leicht süßlichen Geschmack. In der Kombination mit herzhaftem Käse und viel Knoblauch und frischer Kräuter bekommen sie daher eine ganz besondere Note. Ich genieße diese weichen Brötchen aber auch gerne mit einem kräftigen Dip oder Sauce. Ein paar Ideen findest du hier:

Was ich eben nur so nebenbei erwähnt habe, mag dir vielleicht aber bereits einen Schrecken versetzt haben. Denn ja, diese Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung basieren auf einem Hefeteig. Dass dieser einen manchmal ganz schön ärgern kann, habe ich selbst schon erlebt, daher freue ich mich auch um so mehr, dass meine Kollegin Olivia mal ein paar Tipps für die Herstellung von Hefeteig zusammengeschrieben hat.

Der perfekte Party-Snack: Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 90 min Gesamtzeit 2 hrs 15 Min. Portionen: 16 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Weiche Hefebrötchen herzhaft gefüllt: Der perfekte Partysnack sind diese Pampushka mit Kartoffel-Käse-Füllung. 

Pampushka-Brötchen

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel das Mehl, Hefe, Zucker und Salz vermischen.

  2. Das Öl und das warme Wasser hinzufügen und alles zu einem Teig kneten, bis er glatt und elastisch ist.

  3. Den Teig an einem warmen Ort für etwa eine Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

  4. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen, schälen und stampfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 30 x 20 Zentimetern ausrollen. Das Kartoffelpüree und den geriebenen Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dabei etwa vier Zentimeter Rand auf jeder Seite lassen. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in 16 gleichmäßige Stücke schneiden. Die Stücke jeweils zu kleinen Kugeln formen und in eine gefettete Backform legen.

  6. Die Pampushka-Brötchen noch einmal für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  7. Den Backofen währenddessen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  8. Die gegangenen Pampushka mit einem verquirlten Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. 

  9. Kurz vor dem servieren Öl mit gehackten, frischen Kräutern und einer gepressten Knoblauchzehe mixen und die Pampushkas damit bestreichen.