Fluffig müssen sie sein. Und goldgelb glänzen. Dann sind die amerikanischen Pancakes mit Buttermilch perfekt, um auf Tellern gestapelt und mit Ahornsirup verfeinert zu werden. Dazu passen frische Früchte wie Beeren oder auch Kompott, ganz nach Geschmack und Jahreszeit. Oder, wenn du mal was ganz anderes probieren möchtest, teste herzhafte Varianten. Zum Beispiel mit Cheddar, Baked Beans und Bacon.

Mit den richtigen Tipps gelingen die Pancakes mit Buttermilch garantiert und werden durch vielfältige Rezept-Variationen zu einem Frühstücks-Highlight:

  1. Benutze auf jeden Fall eine beschichtete Pfanne. Gusseiserne Pfannen sind nicht so gut, da der Teig festkleben könnte.
  2. Zum Ausbacken ist Butterschmalz besser geeignet als Butter, die verbrennt schnell bei hohen Temperaturen.
  3. Hast du Pancakes mit Buttermilch schon mal mit Ahornsirup und Speckstreifen gegessen? Die Kombination aus süß und salzig schmeckt klasse. Und wenn du dann noch Baked Beans und Cheddar dazu machst, wird’s richtig abgefahren. Unbedingt probieren!
  4. Ob mit Blaubeeren oder Kompott, Früchte passen hervorragend zu Pancakes. Lass dich von unseren Marmelade-Rezepten inspirieren. Ist dir Marmelade zu süß zu den Pancakes, bereite sie einfach mit weniger Zucker zu. So kannst du selbst entscheiden, wie süß du es magst.

Du bist auf der Suche nach spannenden Frühstücksideen, um gut in den Tag zu starten? Wir haben neben den Pancakes mit Buttermilch noch mehr Rezepte, die auf jedem Frühstückstisch eine Bereicherung sind. Lass dich auf unserer Frühstücksseite inspirieren!

Amerikanisches Frühstück: Pancakes mit Buttermilch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ob Frühstück die leckerste Mahlzeit des Tages ist? Mit diesem Rezept für Pancakes mit Buttermilch ganz bestimmt... sogar mit salzigen Toppings.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen. Mit einem Rührbesen oder Mixer die Eier schaumig schlagen, dann die flüssige Butter und die Buttermilch mit reinrühren.

  2. Die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Zucker und Salz, in einer Schale mischen, dann unter die Ei-Buttermilch-Mischung heben. 

  3. Eine Pfanne (beschichtet) erhitzen, darin Butterschmalz zergehen lassen. Sobald die Pfanne heiß ist, je nach Pfannengröße bis zu drei Teigfladen in die Pfanne geben und ausbacken, zwischendurch wenden. Wenn die Pancakes von beiden Seiten goldbraun sind, können sie aus der Pfanne genommen und heiß genossen werden.  

Markiert: