Pangasius-Filet mit Spargel: Ein wahres Frühlingsgedicht

Du hast noch nicht genug vom grünen Spargel und bist neugierig, ihn mit weiteren Zutaten zu probieren? Dann zauber‘ heute dieses köstliche Pangasius-Filet mit Spargel!

Pangasius-Filet mit Spargel und frischer Zitrone auf einem Teller kunstvoll drappiert und mit frischer Petersilie garniert.
Dieses köstliche Pangasius-Filet hebt deine Kochkunst auf ein nächstes Level! © Getty Images / Dorin Musat /500px

Auf der Suche nach einem feinen Gericht, mit dem du die Spargel-Saison abrunden kannst? Dann zauber‘ dir und deinen Gästen heute dieses himmlisch leichte Pangasius-Filet mit Spargel!

Dieses frische Pangasius-Filet mit Spargel eignet sich perfekt für deine Mittagspause oder als leichtes Abendessen. Saftiger Fisch, knackiger grüner Spargel und eine leichte Zitronen-Sauce machen dich satt und versorgen dich mit guten Nährstoffen. So bist du nach dem Essen fit und munter und kannst den Rest des Tages angehen. Wir verraten dir, welche weiteren Lebensmittel gegen Müdigkeit helfen und wie du sie in deinen Alltag einbauen kannst.

Falls du kein Saucenpulver aus dem Laden gefunden haben solltest, kannst du übrigens deine eigenen Sauce ganz einfach herstellen. Wir erklären dir, wie du die Sauce binden kannst und empfehlen als Würze ein Prise Muskat, Salz, Pfeffer und eine Handvoll Dill.

Gesund und lecker: unser Pangasius-Filet mit Spargel

Du achtest generell darauf, gesund und vielfältig zu essen, aber manchmal gehen dir die Ideen für leckere Rezepte aus? Dann lass‘ dich auf unserer Themenseite mit unseren vielfältigen Gerichten für eine gesunde Ernährung inspirieren. Du hast Lust, dabei auch mal neue Ernährungsformen aus zu probieren? Wie wäre es dann mit dem sogenannten Clean Eating, oder häufiger mal einem veganen Gericht? Wir verraten dir, worauf du beim veganen Umstieg achten und welche Fehler du vermeiden solltest.

Gut zu dem gesunden Pangasius-Filet mit Spargel passen übrigens noch eine Vielzahl an leichten Beilagen. Wie wäre es mit einer von diesen:

Und falls du noch etwas vom grünen Spargel übrig haben solltest, tob‘ dich mit unseren Rezept-Ideen aus, solange die Saison noch geht!

Pangasius-Filet mit Spargel: Ein wahres Frühlingsgedicht

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Dieses Pangasius-Filet mit Spargel passt hervorragend als leichtes Essen für mehr Energie!

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Spargel von den Enden befreien und schälen. Die Schale von zwei Zitronen reiben und auspressen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  2. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch auf der Hautseite für fünf Minuten anrösten. Den Fisch heraus nehmen und die Milch mit dem Zitronensaft (bis auf zwei Esslöffel für den Spargel) und der Zitronenschale darin erhitzen. 

  3. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Saucenpulver mit einem Schneebesen in die Flüssigkeit rühren und aufkochen lassen. Den Fisch in eine feuerfeste Schale legen, mit der Sauce übergießen und im Ofen für circa 20 Minuten garen.

  4. In der Zeit den Spargel in etwas Salzwasser für circa 10 Minuten blanchieren. Mit etwas Olivenöl und Zitronensaft übergießen und mit etwas Salz bestreut zum fertigen Fisch mit der Sauce servieren. Bei Bedarf mit Petersilie und frischer Zitrone garnieren.