Manchmal muss man nur eine Nuance an einem Gericht verändern und schon bekommt ein beliebter Klassiker einen neuen Twist. Unser paniertes Nackensteak mit Krautsalat ist ein exzellentes Beispiel dafür. Normalerweise dürftest du das Nackensteak in der Rohversion, also nackig, kennen. So kommt es meist in die Pfanne oder auf den Grill. In unserer Variante durchläuft es aber vorher noch die Panierstraße und wird im Anschluss daran herrlich knusprig im Fett ausgebacken. Welch Gaumenschmaus!

Dazu gesellt sich ein frischer und knackiger Krautsalat. Der muss zwar eine Weile durchziehen, gibt dafür aber das ideale Pendant zu unserem panierten Nackensteak. Apropos paniert: Wir haben für dich die besten Panaden für Fleisch, Fisch, Gemüse & Co. zusammengestellt. In unserer Kochschule erfährst du darüber hinaus allerhand Wissenswertes in puncto kochen und backen. Schau gerne mal rein.

Du brauchst mehr Steak-Alternativen für deinen Fleischhunger? Sollst du bekommen:

Paniertes Nackensteak mit Krautsalat

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Ruhezeit 150 min Gesamtzeit 3 hrs 10 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Einmal durch die Panierstraße bitte: Unser paniertes Nackensteak mit Krautsalat schlägt in neuem Gewand auf deinem Teller auf. Purer Genuss!

Zutaten

Zubereitung

  1. Kohl putzen, waschen, vierteln und fein vom Strunk hobeln. In einer großen Schüssel mit 1 TL Zucker und 1 TL Salz bestreuen, mit 2–3 EL Essig beträufeln und mit den Händen gut durchkneten, bis der Kohl weich ist. Circa 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren und Zwiebel unter den Kohl mischen. 5 EL Essig mit Pfeffer würzen, 3 EL Öl in dünnem Strahl darunterschlagen. Mit dem Kohl mischen und nochmals circa 2 Stunden ziehen lassen.

  3. Eier in einem tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen. Semmelbrösel in einen weiteren tiefen Teller geben. Steaks erst in Ei, dann in Semmelbröseln wenden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Steaks darin unter Wenden 6–8 Minuten braten.

  4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, einige Halme zum Garnieren beiseitelegen, Rest in Röllchen schneiden. Krautsalat mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit den Steaks und Sour Cream auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und garnieren. Guten Appetit!