Aus dem Ofen: Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung

Auf einem dunklen Tisch liegt ein rot-weiß-karierte Tuch. Auf diesem steht ein teller, auf dem zwei rote und eine gelbe Paprika-Hälfte zu sehen ist. Diese sind mit Gemüse gefüllt.. Da gericht heißt: Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung
pinit

Gefüllte Paprikaschoten schmecken nach Kindheit. Sie wurden damals eng aneinandergeschmiegt im Topf geschmort. Für unsere Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung haben wir das klassische Hackfleisch-Rezept abgewandelt: Nun liegen sie nicht mehr so schwer im Magen und kommen ganz ohne Fleisch daher. Vegetarier können also beherzt zugreifen. Außerdem backen wir sie im Ofen. Bei Omas Hackfleischfüllung war man sich hingegen nie sicher, was eigentlich drinsteckt. Das war oft auch gut so. Unsere würzigen Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung haben hingegen keine Geheimnisse: Halbiert offenbaren sie ihr Innenleben und aus dem Ofen schmecken sie gleich doppelt lecker.

Scharf auf Paprika? Eine gute Wahl! Denn Paprika enthält viel Vitamin C sowie Mineralstoffe. Die beliebte Gemüsesorte kann sowohl roh als auch gefüllt, gedünstet oder gebraten verwendet werden. Wenn dir unsere Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung schmecken, dann gefallen dir auch diese drei Rezepte:

Nicht nur Paprika lassen sich füllen: Auch gefüllte Zucchini mit Hähnchen-Risotto schmecken hervorragend und sind hübsch anzusehen. Aber auch die gefüllten Drillingskartoffeln überzeugen. Der Fantasie sind bei den Gemüse-Füllungen keine Grenzen gesetzt, einfach mal den Kühlschrank plündern und neue Rezepte ausprobieren.

Gut zu wissen: Paprika waren bis Anfang der 50er in Deutschland so gut wie unbekannt. Erst die in Deutschland arbeitenden Italiener, Türken, Spanier und Ungarn bereicherten unsere Küche mit Gemüsepaprika. Heute ist sie aus unseren Töpfen nicht mehr wegzudenken, auch dank so toller Rezepte wie den Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung, einer Paprika-Auberginen-Pfanne oder einer scharfen Hirsepfanne mit Möhren.

Aus dem Ofen: Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Wenn Oma Reste verwertete war klar: Es gibt Paprika – gefüllt mit irgendwas. Unsere Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung präsentieren hingegen ihr farbenfrohes Innenleben und schmecken raffiniert.

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform einfetten.

  2. Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und in heißem Sonnenblumenöl in einer Pfanne anschwitzen. Bulgur hinzufügen, kurz andünsten und dann 400 Milliliter heiße Gemüsebrühe hinzugeben. Kurz aufkochen lassen, die Pfanne von der heißen Herdplatte ziehen und circa 10 bis 15 Minuten in der geschlossenen Pfanne quellen lassen.

  3. Derweil Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Zucchini und Möhren waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Den unteren weißen Teil der Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. In einem flachen Topf oder einer weiteren Pfanne das Gemüse in Sonnenblumenöl anschwitzen und anschließend mit Balsamico ablöschen.

  4. Währenddessen den Fetakäse in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem angedünsteten Gemüse unter den Bulgur heben. Mit Salz, Pfeffer und Würzflocken abschmecken sowie mit Thymian und Petersilie verfeinern.

  5. Die Masse in die Paprikahälften füllen, anschließend mit Füllung nach oben in die Auflaufform legen und mit 100 Milliliter Gemüsebrühe angießen. Im Ofen bei 175 Grad Celsius Umluft circa 30 Minuten garen. Anschließend den Backofen auf Oberhitze stellen und die Paprikahälften fünf Minuten grillen.

  6. In der Zwischenzeit den Magerquark mit Sahne, Zitronensaft und Currypulver vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den gefüllten Paprika servieren. Und dann die grandiosen Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung genießen.