Pasta mit Garnelen und knackigem Spinat

Pasta mit Garnelen und knackigem Spinat
pinit

Wenn es mal richtig schnell und sogar noch gesund sein darf, kommt unsere leckere Pasta mit Garnelen wie gerufen! Das Gericht dauert nur wenige Minuten und schmeckt allen, ob klein oder groß. Verfeinert mit Knoblauch und Zitronensaft bringt dich dieses Gericht auf direktem Wege in den Pasta-Himmel. Also: weiterlesen & ausprobieren!

Pasta mit Tomatensoße oder Bolognese sind echte Klassiker, aber manchmal hat man Lust auf Abwechslung: Dann ist unsere Pasta mit Garnelen eine gute Wahl. Denn Garnelen kommen viel zu selten auf unsere Dabei lassen sich diese so vielfältig zubereiten und genießen! Übrigens: Shrimps, Gambas oder Crevetten zählen ebenfalls zu den Garnelen. Ob gebraten, vom Grill, zur Pasta oder im Omelette – wir haben viele Gerichte mit den Meeresbewohnern zum Nachkochen für dich:

Du liebst Pasta und könntest sie fünf Tage die Woche essen? Aber irgendwann brauchst du garantiert auch eine Pause von Pasta mit Garnelen. Für den Fall schlagen wir dir unsere Trenette al Pesto: Pasta aus dem Pixar Film Luca vor, sowie die Spaghetti all’amatriciana und die Rigatoni mit Salsiccia, Tomaten und Spinat vor. So hast du nicht nur unterschiedliche Soßen, sondern auch verschieden Pasta-Formen. Und hier erfährst du welche Pasta und Soßen perfekt miteinander harmonieren.

Pasta mit Garnelen und knackigem Spinat

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere leckere Pasta mit Garnelen schmeckt groß & klein. Lies weiter & erfahre wie du sie in deiner Küche zaubern kannst.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst in einem Topf die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen die Garnelen in einer Pfanne anbraten bis sie rosa gefärbt und vollständig gegart sind.

  2. Als nächstes die Olivenöl-Mischung zubereiten. Dafür zunächst den Knoblauch feinhacken. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft, dem Knoblauch, den Chiliflocken und der Petersilie gut vermischen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. 

  3. Die Nudeln abgießen und zu den fertigen Garnelen in die Pfanne geben. Die Butter hinzufügen und die Olivenöl-Mischung über die Nudeln und die Garnelen geben. Den Mais hinzugeben und alles kurz bei niedriger Hitze weitererwärmen.

  4. Den Herd ausschalten und den Spinat vorsichtig unterheben. Warm genießen.