Pikanter Wirsing-Topf

Unsere bunte Wirsing-Pfanne fein in einer Schüssel angerichtet, dazu etwas Paprikapulver extra zum Nachwürzen.
pinit

Eine der Kohlsorten, die in der Küche wohl noch immer stiefmütterlich behandelt wird, ist der Wirsing. Dabei gibt es für das Gemüse, dessen Blätter gerippt aussehen und sich nach außen öffnen, jede Menge abwechslungsreiche Zubereitungsmethoden. Du kannst ihn kochen, dünsten, kurz blanchieren oder lange schmoren, deftig füllen oder auch roh in einem Salat verarbeiten. In unserer Variante kommt er als pikanter Wirsing-Topf daher.

Da der Wirsing wunderbar zu Kartoffeln passt, spielen die Erdäpfel in dieser Kombination ebenso eine tragende Rolle wie feinstes Beefsteak-Hack. Abgeschmeckt mit den richtigen Gewürzen, entfaltet der Wirsing-Topf seinen volle Geschmackskraft. Apropos Gewürze: Dem Kümmel kommt hier nicht nur eine aromatische Bedeutung bei. Er mildert auch mögliche Blähungen, die nach dem Verzehr des kohlartigen Gemüses auftreten können.

Gewürze setzen einem Gericht in der Regel erst das Tüpfelchen auf das i. Hier bekommst du weitere Varianten, in denen Gewürze der große Star sind:

Und falls du noch nach neuen Kohl-Rezepten suchst: Wie wäre es mit einem Grünkohl-Kartoffel-Auflauf? Oder doch lieber gebackener Rotkohl mit Nüssen und Äpfeln? Unsere polnischen Kohlrouladen sind aber auch nicht zu verachten. Herbstzeit ist Kohlzeit — also nichts wie raus auf den Wochenmarkt frischen Kohl kaufen, kochen und dann schlemmen!

Pikanter Wirsing-Topf

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Ein Hoch auf unseren Wirsing-Topf! Mit dieser pikanten Kombination wird der Kohl ganz schnell zu einem beliebten Gemüse auf dem Teller.

Zutaten

Zubereitung

  1. Wirsing waschen und in kurze Streifen schneiden. Kartoffeln waschen und schälen, Tomaten waschen, Zwiebel pellen und alles würfeln.

  2. Öl in einem Topf erhitzen. Beefsteak-Hack, Zwiebeln und Kartoffeln mit Paprikapulver bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Fleisch krümelig ist.

  3. Wirsing und Tomaten zugeben. Gemüsebrühe angießen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprikapulver abschmecken.

Markiert: