Sie ist ein wahrer Klassiker und trotzdem bekommen wir einfach nie so richtig genug davon. In vielen Familien gehen klassische Rezepte schon von Generation zu Generation und es wird einfach immer weiter verfeinert. Wenn du noch nicht so recht weißt, wie du deine Pilzcremesuppe wirklich perfekt machen kannst, bist du hier genau richtig. Hier verraten wir dir, wie du himmlische Pilzcremesuppe selbst machen kannst.

Wir lieben cremige Suppen. Sie gehören bei vielen Familien einfach zu und besonders an grauen Tagen einfach wärmen sie uns von innen heraus. Dabei müssen sie wirklich nicht langweilig sein! Damit es auch dir niemals an Ideen und Inspirationen mangelt, haben wir hier noch einige Rezepte für dich gesammelt:

Bekommst du bei diesen leckeren Ideen direkt Hunger? Uns geht es genau so. Auch von Pilzen im Allgemeinen sind wir hellauf begeistert. Sie eignen sich nicht nur fantastisch für vegane Fleischalternativen, sondern auch in der deutschen Hausmannskost sind sie wirklich nicht weg zu denken. Kennst du eigentlich schon unser Rezept für schnelle Pilzpfanne mit Zwiebeln und dieses Schweinefilet mit Pilzen in Rahmsoße?

Natürlich war es das noch nicht an leckeren Suppen. Unsere Rezepte für vegane Zucchini-Möhren-Suppe und feine Erbsensuppe warten nur darauf, von dir ausprobiert zu werden. Wenn du dazu noch etwas Brot dippen möchtest, solltest du auf jeden Fall dieses Dreikornbrot mit Dinkel, Roggen und Hafer selbst backen. Damit wird die Suppenküche wirklich ein voller Erfolg.

Wusstest du eigentlich, dass Deutschland am 19ten November den Tag der Suppe gefeiert hat? Zu diesem Anlass haben wir die Favoriten der EAT CLUB Redaktion zum Tag der Suppe für dich zusammen gestellt.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 35 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Sie ist in der deutschen Küche einfach nicht weg zu denken: Pilzcremesuppe. Hier verraten wir dir, wie du den Klassiker ganz besonders lecker machen kannst.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Pilze waschen, schneiden und alles mit der Butter in einem Topf anbraten. Anschließend etwa 50 g der Pilze zum Garnieren in eine Schüssel an den Rand stellen.

  2. Gemüsebrühe und Kochsahne hinzugeben und die Pilze mit einem Pürierstab pürieren. Die Suppe aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Suppe auf die Teller verteilen und die Pilzscheiben darauf verteilen. Nach Belieben mit Chiliflocken und Petersilie anrichten und warm servieren. Guten Appetit!

Markiert: