Pinke Burger Buns: Eintönig war gestern!

Ein Burger mit pinken Burger Buns, mit Salat, Käse und Tomaten steht auf einem schwarzen Holztisch. Auf dem Tisch verteilt liegen Sesamsamen. Der Hintergrund ist ebenfalls schwarz.
pinit

Pinke Burger? Klingt vielleicht erst einmal nach etwas aus einer Kindersendung, ist aber auf jeden Fall ein Vergnügen für Groß und Klein. Diese pinken Burger Buns werden mit Rote-Bete-Saft eingefärbt und erhalten dadurch ihre ganz besondere Farbe. Die auffälligen Burger Buns überzeugen mit einem einmaligen Aroma und machen dein nächstes Burgerfest zu einem Genuss der Extraklasse.

Ein bisschen Farbe kann einfach jedes Gericht aufpeppen. Kennst du schon unsere pinke Pizza mit Feta und Oliven? Auch diese Rote-Bete-Wraps sind gerade unglaublich im Trend und warten nur darauf, von dir ausprobiert zu werden!

Aber auch ohne besondere Farbgebung sind Burger stets ein Vergnügen. Sie sind vielseitig und schmecken wirklich jedem. Wenn du unsere Burger mit Blumenkohl-Bun noch nicht ausprobiert hast, dann wird es nun höchste Zeit, das zu ändern. Du weißt noch nicht, wie du deinen liebsten Burger ein bisschen aufpeppen sollst? Versuche es doch einmal mit unserer hausgemachten BBQ-Soße! Sie ist leicht gemacht und einfach perfekt für alle, die es gern ein bisschen aromatisch mögen.

Insiderfact: Die Herkunft des Burgers ist umstritten. Eine Theorie besagt, dass der erste Burger wahrscheinlich 1900 in New Heaven serviert wurde und aus Rinderhackfleisch, das von zwei Toastscheiben bedeckt war, bestand. Die Imbissbude, in der dieser Burger verkauft wurde, steht auch heute noch und verkauft Burger in ihrer ursprünglichen Art, nämlich mit Zwiebeln, Tomaten und Käse. Senf oder Ketchup gehören beim Klassiker nicht dazu. Apropos weltweite Klassiker, hier findest du davon noch mehr:

War das genug der Inspirationen? Dann ab in die Küche und los geht es mit den leckeren pinken Burger Buns!

Pinke Burger Buns: Eintönig war gestern!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 90 min Gesamtzeit 2 hrs Portionen: 10 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese pinken Burger Buns schmecken einfach himmlisch gut und sehen auch noch fantastisch aus!

Zutaten

Für die Buns:

Zum Bestreichen der Buns:

Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser und den Rote-Bete-Saft in eine Schüssel geben und verquirlen. Nun den Zucker hinzugeben und den Hefewürfel hinein bröseln. Den Teig vermengen und anschließend etwa 5 Minuten stehen lassen.

  2. Salz, Butter, Mehl und Ei in die Schüssel geben und alles mit einem Knethaken zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig noch einmal eine Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig auf eine bemehlte Oberfläche geben und in 10 Teigstücken aufteilen. 

  3. Aus jedem Teigstück eine Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Buns nun noch einmal eine halbe Stunde ruhen lassen.

  4. Nach der Ruhezeit den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch verquirlen. Die Buns nach dem Gehen mit der Ei-Mischung bestreichen und für 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Anschließend auskühlen lassen und nach Belieben belegen. Guten Appetit!