Jede*r, der*die sich regelmäßig in Bars, Strandbars oder Cocktailbars rumtreibt, hat den Planter’s Punch schon mal auf der Karte gesehen. Für mich war er nie etwas. Auch ich mag zwar hier und da mal einen schönen süß-fruchtigen Tiki-Cocktail an lauen Sommerabenden, aber das Schirmchen, die vielen Säfte und das sehr ausgeprägte karibische Flair waren immer zu viel für mich. Wenn es bei uns am Tisch mal einen gab, habe ich natürlich gerne probiert und dafür war der Cocktail auch vollkommen in Ordnung… bestellen würde ich ihn mir jedoch nicht. Das ist aber reine Geschmacksache, also haut rein und ich freu mich auf einen Schluck. In meiner alten Stammbar jedoch gab es ihn auf einmal auf der Karte… und die Zutaten waren ganz anders. Keine Säfte, kein tropisches Tiki-Zeugs, sondern Rum und Angostura, frische Zitrone und Sirup. Da musste ich nachhaken.

Klassische Cocktails versus moderne Interpretation

So sei das Original, versicherte mir der Mann hinterm Tresen. Aber niemand bestelle ihn so, weil nur noch die Tiki-Variante mit Fruchtsaft, Grenadine und Schirmchen bekannt sei… Ich musste den klassischen Planter’s Punch probieren… und er ist genial!

Wie gesagt, nichts gegen tropische Tikis im Sommer. Doch dieser klassische Cocktail war zunächst wirklich ein Punsch nach der bewährten Bartender-Fomel „One of Sour, Two of Sweet, Three of Strong, Four of Weak“. Erst im Laufe der Zeit und mit zunehmenden Tiki-Bars in den USA wandelte sich der Planter’s Punch zum tropischen Cocktail. Und da beide Varianten bleiben sollen, bekommst du auch beide Rezepte… welches ist dein Favorit?

Auch andere Cocktails wurden im Laufe der Jahre neu erfunden und variiert. Diese zum Beispiel:

Schau an unserer Cocktailbar vorbei und sieh dich in Ruhe um. Hier findest du jede Menge klassische und moderne Cocktails. In unserer Kochschule kannst du auch mal stöbern für jede Menge Bartalk zu allen möglichen Themen wie Gin Tonic, Cocktail-Zubehör, deutsche Whiskys und vieles mehr.

Peace!

Die Evolution eines Cocktails: Planter’s Punch klassisch vs. modern

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Planter's Punch: Original vs. Tiki-Cocktail

Zutaten

Für den original Planter's Punch

Für den modernen Planter's Punch

Zubereitung

  1. So machst du den klassischen Planter's Punch

    Alle Zutaten auf Eis kräftig shaken. Anschließend ein einfach Cocktailglas zur Hälfte mit Crushed Ice füllen und den Mix in das Glas abseihen. Mit Soda auffüllen und mit Minze garnieren.

  2. So geht der moderne Planter's Punch

    Alle Zutaten im Shaker kräftig shaken und in einen mit Eis gefüllten Tiki-Becher schütten. Mit ordentlich Obst, Minze und Cocktailkirsche garnieren. Viel hilft hier viel.

Markiert: