Perfekte kleine Häppchen: Pretzel Bites mit deinem Lieblingsdip

Fingerfood gesucht? Alles, was du zu unseren selbst gemachten Pretzel Bites, ist ein Dip deiner Wahl. Das einfachste Laugengebäck der Welt!

Prezel Bites mit Dip auf Teller und grauer Stoffserviette. Daneben einzelne Pretzel Bites im Bild verteilt. Draufsicht.
Laugengebäck flößt immer noch Respekt ein. Doch es ist kinderleicht. Beginne einfach mit Pretzel Bites und deinem Lieblingsdip. © Getty Images / bhofack2

Die Wenigsten haben sich bisher getraut, einen Laugenteig selbst zu machen. Dabei sind Laugenstangen, Bretzel und Freund*innen alles andere als Hexenwerk. Man braucht keine riesigen Bottiche voller Chemikalien oder eine Bäckerausbildung dazu. Deswegen bin ich immer verwundert, wenn ich zu irgendeiner random Fingerfood-Session irgendeinen Laugenkrams auftische und alle so überrascht sind. Ein perfekter und sogar leicht fancy Einstieg zum Laugenteig selbst machen sind Pretzel Bites mit deinem Lieblingsdip. Die kleinen Minibrötchen lassen sich schnell durch jeden Dip ziehen, auf den du gerade Bock hast. Daher sind sie perfekt für alle Buffets, die was auf sich halten. Also nimm dir das Rezept hier für die Pretzel Bites (meine Dip-Empfehlung wäre ein käsiger, zum Beispiel Beer Cheese) und lerne es auswendig. So leicht Leute beeindrucken geht sonst nur beim Bieröffnen mit komischen Dingen…

Fingerfood, soweit die Hände greifen können

Dass das ganze Jahr über Partygäste und Sit-in-Freunde-die-zum-was-auch-immer-kommen mit Fingerfood versorgt werden müssen, genügt uns im CLUB, um eine niemals endende Sammlung an Fingerfood-Ideen anzulegen. Da findest garantiert für jeden etwas zum Knabbern, Dippen und Wegsnacken! Glaubst du nicht? Guck ma…

Wenn dir die Pretzel Bites noch nicht genug des Backens sind, kannst du natürlich dich weiter austoben und ein paar Highlights raushauen! Cornbread zum Beispiel wäre mal geil oder Fougasse mit Oliven! Alles noch zu krass? Dann fang mit Olivias ultimativen Tipps zum Brotbacken an.

Peace!


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Perfekte kleine Häppchen: Pretzel Bites mit deinem Lieblingsdip

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 90 min Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Alles, was Fingerfood braucht, sind Brot und was zum Tunken: Pretzel Bites mit Beer-Cheese-Dip! 

Für etwa 50 Pretzel Bites

Zubereitung

  1. Zunächst die Hefe gemeinsam mit de Zucker in 150 ml warmem Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen. Hefewasser und Mehl zu einem Teig verkneten und abgedeckt etwa eine Stunde ruhen lassen.

  2. Den fertigen Teig nun in 5 Teiglinge teilen und zu Rollen verarbeiten mit einem Durchmesser von etwa 3 cm. Diese nun erneut (etwa) zehn kleine Teiglinge teilen. Für weitere 5 Minuten ruhen lassen.

  3. Ofen auf 220 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Nun 500 ml Wasser aufkochen und das Natron unter Rühren auflösen. Die Teiglinge nach und nach für 2-3 Sekunden in die Lauge tauchen. Am besten direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  4. Die Pretzel Bites nun circa 10-12 Minuten im Backofen backen, bis sie ihre typische, dunkelbraune Farbe angenommen haben. Währenddessen die Butter schmelzen.

  5. Die fertigen Pretzel Bites dünn mit der Butter bestreichen und grobem Salz bestreuen. Fertig!