So herrlich süß: Proteinshake mit Schokolade und Cashews

ein Glas Proteinshake mit Schokolade und einem Strohhalb vor dunklem Hintergrund.
pinit

Wer denkt, Schokogetränke seien grundsätzlich ungesund, der kennt noch nicht unseren Proteinshake mit Schokolade. Es kommen weder tierische Produkte zum Einsatz, noch wird er mit raffiniertem Zucker gesüßt. Stattdessen landet eine vielleicht etwas ungewöhnliche Zutat im Mixer: Cashewkerne, die zuvor in Wasser eingeweicht werden.

In dieser Form kann man die Nüsse beispielsweise auch für Soßen nutzen, denn sie sind ein tolles Bindemittel. In unserem Proteinshake mit Schokolade sorgen sie für die nötige Menge Eiweiß und verwandeln das Getränk in eine super Post-Workout-Mahlzeit. Aber natürlich schmeckt der Shake auch zum Frühstück ganz hervorragend. Genauso übrigens wie diese drei Leckereien:

Bei EAT CLUB findest du noch mehr Shakes und Smoothies, aber auch andere köstliche Getränke. Und falls du lieber noch ein bisschen fürs nächste Frühstück stöbern möchtest, schau mal auf unserer Themenseite vorbei.

So herrlich süß: Proteinshake mit Schokolade und Cashews

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 5 min Ruhezeit 20 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieser Shake liefert Proteine und volle Schokosüße, punktet dabei aber mit ungewöhnlichen Zutaten wie etwa Cashewkernen. Schmeckt hervorragend!

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Wenn du nicht so viel Zeit hast, kannst du sie auch für 20 Minuten in heißen Wasser geben. Anschließend abtropfen lassen.

  2. Die Banane schälen. Dann alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einem Shake pürieren. In ein Glas füllen und bei Bedarf noch mit etwas Schokoraspeln dekorieren.

Markiert: