Hungrig? Nicht mehr lange! Unser Pulled Chicken Burger mit Sour Cream wird jedes auch noch so kleine Stückchen an Hungergefühl vernichten und dich von innen aufheitern. Du fragst dich, wie das geht? Wir nehmen dich an die Hand und erklären dir Stück für Stück, wie du diesen Leckerbissen zubereitest.

Ein Burger kommt selten allein!

Wir vom EAT CLUB lieeeben Burger. Stellt man uns ein leckeres belegtes Brötchen nach nordamerikanischen Vorbild vor die Nase, dauert es nicht lange, bis das Ganze verputzt ist und nur noch ein paar Krümel auf dem Teller liegen. Es gibt aber auch einfach so viele verschiedene leckere Burger.. Wie soll man denn da schon widerstehen? Die folgenden Ideen sind fast so lecker wie unser Pulled Chicken Burger:

Wie wir denken, wie wir beim Burger essen aussehen.
Quelle

Burger essen, dabei möglichst wenig zu kleckern und so unattraktiv wie möglich auszusehen ist ja immer so eine Sache.. Ich gehöre ja zu der Gruppe von Personen, bei der nach dem ersten Bissen die Hälfte des Belags auf dem Teller landet. Die richtige Technik habe ich also leider noch nicht gefunden.. Auch Döner essen ist für mich eine richtige Herausforderung. Für dich auch? Dann schau mal, hier offenbaren wir dir unsere top-secret Döner-Ess-Techniken. Diese lassen sich sicher auch auf Burger anwenden!

Wie wir wirklich aussehen.
Quelle


Für unseren Pulled Chicken Burger kannst du natürlich das Pulled Chicken aus dem Supermarkt verwenden. Oder aber du machst das Ganze einfach mal selbst. Wie das geht? Hier verraten wir dir, wie du Pulled-Chicken zubereitest. Aber aufgepasst: Das Ganze muss insgesamt für vier Stunden in den Ofen. Fange mit der Vorbereitung des Fleischs also unbedingt früher an!

Viel Spaß, gönn dir den Pulled Chicken Burger und verwöhne dich und deine Sinne.
Guten Appetit und GaLiGrü!

Pulled Chicken Burger mit Sour Cream und knackigem Salat

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 55 Min. Portionen: 2

Beschreibung

"Good food is good mood!", ganz nach diesem Motto lebt unser heutiges Rezept. Probiere den Pulled Chicken Burger und verwöhne dich selbst.

Zutaten

Für den Burger

Für die Sauce

Zubereitung

Das Pulled Pork zubereiten

  1. Das fertige Pulled Chicken aus dem Supermarkt nach Packungsanweisung erhitzen oder selber nach unserem Rezept zubereiten. 

Die Sauce zubereiten

  1. Knoblauch vorher fein hacken oder pressen. Mit allen Zutaten der Sauce in einer kleinen Schüssel vermengen.

Die Burger belegen

  1. Die Burgerbrötchen kurz im Ofen backen, sodass sie knusprig werden. Die Sauce nun auf der Ober- und Unterseite der Buns verstreichen und auf die Unterseite ein Salatblatt auflegen.

  2. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Jeweils zwei Scheiben auf den Salat legen. Die Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls auf die Burger legen. 

  3. Nun das warme Pulled Chicken auf dem Burger verteilen und die Oberseite des Brötchens auflegen. Das war's!

Markiert: