Zuckersüße Hingucker: Kleine Rainbow-Cupcakes!

Rainbow-cupcakes in blauen Förmchen mit Regenbogen und Sahne auf einem weißen Ständer.
pinit

Der Regenbogen ist ja bekanntlich ein wichtiges Symbol des Pride-Months, in dem wir die Vielfalt unseres Lebens feiern. Unsere kleinen Rainbow-Cupcakes sind zu diesem Anlass der perfekte Snack und lassen sich wunderbar einfach zubereiten. Natürlich schmecken sie auch zu jeder anderen Jahreszeit super lecker und sind auch auf jedem anderen Event ein echter Hingucker.

Wenn du es ganz besonders bunt haben möchtest, kannst du natürlich auch den Teig der Rainbow-Cupcakes schon farbig gestalten. Nutze zum Beispiel Lebensmittelfarben und färbe die einzelnen Muffins einfach noch zusätzlich in den verschiedenen Farben des Regenbogens. So sind erstaunte Gesichter garantiert!

Natürlich haben wir noch viele andere sommerliche Süßspeisen, die du unbedingt mal probieren solltest. Wie wäre es neben unseren Rainbow-Cupcakes zum Beispiel mit unserem frischen Himbeer-Tiramisu oder diesem säuerlichen Stachelbeer-Baiser-Kuchen? Lass es dir schmecken!

Zuckersüße Hingucker: Kleine Rainbow-Cupcakes!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 60 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 1 hr 15 Min. Portionen: 40 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mit diesen kleinen Rainbow-Cupcakes kreierst du einen köstlichen Hingucker für den Pride-Month, natürlich machen sich die mini Naschereien aber auch den Rest des Jahres wunderbar.

Zutaten

Für die Muffins:

Zum Servieren:

Zubereitung

Die Muffins zubereiten:

  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. 125 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und die Butter in einer Schüssel mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Die Eier einzeln hinzugeben und ebenfalls unterrühren.  Backpulver und Mehl vermengen und in mehreren Portionen, abwechselnd mit 200 g Joghurt, unter die Masse rühren. Dreiviertel des Teiges in ein eingefettetes Muffinblech geben und im vorgeheizten Ofen für 15 Minuten backen.  Nach dem Backen abkühlen lassen und dann aus dem Muffinblech lösen.

  2. Das Blech reinigen, erneut fetten und den restlichen Teig backen. Auch die zweite Fuhre abkühlen lassen und aus dem Blech lösen, danach alle fertigen Muffins in kleine Papierförmchen geben. 

Die Cupcakes verzieren:

  1. Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Zucker und Sahnesteif in einer anderen Schüssel mit dem restlichen Joghurt verrühren. Die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Joghurtmischung heben. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und mit einer Lochtülle kleine Tupfer auf die Cupcakes spritzen. Die Gummi-Regenbögen halbieren und in die Sahne stecken. Sofort servieren oder kaltstellen.

Anmerkung

Für eine vegetarische Version bitte unbedingt darauf achten, dass in den Regenbögen keine Gelatine enthalten ist. 

Markiert: