Kuchen muss aus der Kuchenform kommen? Nö, stimmt nicht. Schau dir unseren Red Velvet Cake im Glas an. Man ist sich noch unsicher, ob es Torte oder Dessert ist, aber bei einem sind sich hier alle einig: So etwas köstliches, was gleichzeitig auch noch ziemlich hübsch anzusehen ist, lässt man nicht einfach links liegen. Also, Löffel zur Hand und los geschlemmt.

Schon gewusst? Red Velvet Cake ist vor allem in den USA ein echter Kuchenklassiker. Die Creme aus rotem Teig und samtiger Creme ist dort DER süße Verzehrschlager und wird für alle möglichen Anlässe gebacken. Kein Wunder, das Rezept für den roten Samtkuchen ist nicht schwer umzusetzen und das Backwerk trotzdem ein Genuss. Und erst die Optik!

Unser Red Velvet Cake im Glas sieht ebenfalls ziemlich gut aus. Du kannst ihn hervorragend als Dessert servieren oder zum Tee am Nachmittag reichen. Ganz wie du magst. Und falls du noch andere ausgefallene Dessert- und Kuchenideen suchst, haben wir was für dich:

Solltest du als nächstes dann doch einen „richtigen“ Red Velvet Cake backen wollen, haben wir auch dafür das passende Rezept. Weitere Ideen fürs Desserts und Kuchen findest du, wenn du dich in unserer Rezeptsammlung umsiehst. Viel Spaß beim Entdecken und lass es dir schmecken!

Red Velvet Cake im Glas

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein amerikanischer Kuchenklassiker in Dessertform – unser Red Velvet Cake im Glas begeistert schon beim ersten Anblick.

Zutaten

Für den Teig:

Für die Creme

Außerdem:

Zubereitung

  1. Als erstes den Ofen vorheizen (170 Grad Ober-/ Unterhitze). Außerdem das Muffinblech einfetten oder Förmchen aus Papier in die  Mulden legen.

  2. Mehl, Backpulver und Back-Kakao in eine Schüssel sieben und anschließend mit Zucker und Salz vermischen.

  3. Als nächstes das Ei sowie Öl, Buttermilch, Lebensmittelfarbe, Vanille und Essig dazu geben und gut verrühren. Nun den Teig in die Muffinformen gießen und 15 Minuten im Ofen backen. Anschließend auskühlen lassen.

  4. In dieser Zeit für die Creme Frischkäse und Butter verrühren, Vanille und Puderzucker zufügen und alles nochmals gut verrühren.

  5. Die Hälfte der gebackenen Teigförmchen in die Dessertgläser krümeln und mit 1/2 der Creme bedecken. Wieder Teig darüber bröseln und die restliche Creme verteilen. Mit Kakao bestäuben und servieren.