Rhabarber-Croissants wie aus Dänemark

Mit unseren Rhabarber-Croissants verleihst du dem französischen Gebäck einen einzigartigen Geschmack. Probiere es aus und lasse dich begeistern.

In einem Brotkorb liegen mehrere Rhabarber-Croissants. Sie sind mit Mandelblättchen bestreut und sind goldbraun gebacken.
Unsere Rhabarber-Croissants hüllen eine fruchtige Füllung in einen krossen Teig. Das duftet herrlich! © StockFood / Kutschka, Christian

Mit unserem Rezept für diese knusprigen Rhabarber-Croissants stellen wir dir heute eine dänische Variante des französischen Gebäcks vor. Du wirst sehen, mit nur wenigen Handgriffen verwandelst du den beliebten Bäcker-Klassiker in eine neue Kreation.

Rhabarber-Croissants: Hörnchen mal anders

Frische Croissants sind vermutlich das, was die meisten von uns morgens zum Bäcker lockt. Den aromatischen Duft erschnuppert man schon von Weitem, da fällt es schwer, der Verlockung zu widerstehen. Wenn du aber mit Absicht schon einen großen Bogen um den Bäcker machst, weil du zu viel Geld für dein Frühstück ausgibst, dann ist unser Rezept für diese Rhabarber-Croissants genau das Richtige für dich.

Selbstgemacht ist nicht nur billiger, sondern schmeckt bekanntlich auch um einiges besser. Damit sparst du dir dein Kleingeld und Zeit am Morgen, denn die Rhabarber-Croissants lassen sich auch am Abend vorbereiten und dann warm machen. Da wird sogar der Bäcker von nebenan neidisch. Wer weiß, vielleicht steht er dann sogar bei dir vor der Haustür. Würde uns nicht wundern, denn diese Rhabarber-Croissants lassen sich superleicht zubereiten und schmecken einfach fantastisch. Probiere es aus und entdecke diese spannende Variante des beliebten Gebäcks!

Noch mehr Frühstücksideen gefällig? Kein Problem. Wir haben hier eine Auswahl an Rezepten für selbstgemachtes Gebäck, die dir gefallen könnten.

Wenn dir das aber noch nicht reicht, dann empfehlen wir dir unsere Rezeptsuche. Dort findest du weitere leckere Rezepte für dein Frühstück. Damit ist ein guter Start in den Tag garantiert!

Rhabarber-Croissants wie aus Dänemark

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 1 Stunde Zubereitungszeit 20 min Ruhezeit 3 Stunde Gesamtzeit 4 hrs 20 Min. Portionen: 16 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mit unseren Rhabarber-Croissants verleihst du dem französischen Gebäck einen einzigartigen Geschmack. Probiere es aus und lasse dich begeistern.

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Außerdem

Zubereitung

  1. Beide Mehle mit Zucker und Salz auf einer Arbeitsfläche anhäufen. In der Mitte eine Mulde eindrücken und die Hefe hineinbröckeln.

  2. Die lauwarme Milch zugießen und die Zutaten von der Mitte ausgehend vermengen. Nach und nach etwa 200 ml lauwarmes Wasser zugeben und alles auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  3. Diesen abgedeckt für 1 Stunde gehen lassen. Anschließend nochmals gut durchkneten und abgedeckt 1 Stunde kühl stellen.

  4. Die Butter zwischen Backpapier legen. Mit einem Nudelholz zu einem Quadrat (20 x 20 cm) ausrollen und ebenfalls kalt stellen.

  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten und zu einem Quadrat (40 x 40 cm) ausrollen. Die Butter mittig auflegen, in den Teig einschlagen und diesen an den Nahtstellen gut zusammendrücken, sodass die Butter komplett eingehüllt ist. 

  6. Das Teigpaket mit dem Nudelholz ausrollen, bei Bedarf dabei wiederholt mit etwas Mehl bestäuben. Ein Drittel des Teiges zur Mitte hin über das 2. Drittel schlagen, dann das 3. Drittel zur Mitte hin einschlagen.

  7. Das Rechteck um 90 Grad drehen. Nochmals ausrollen und den Faltvorgang nochmals wiederholen. Dann den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 20 Minuten kalt stellen.

  8. Anschließend den Faltvorgang noch zweimal wiederholen und den Teig dazwischen immer 20 Minuten kühlen.

  9. Für die Füllung den Rhabarber waschen und klein würfeln. Mit 120 ml Wasser und dem braunen Zucker in eine Kasserolle geben und kurz erhitzen, sodass der Rhabarber weich wird, aber nicht zerkocht. Herausnehmen und den Rhabarber in einem feinen Sieb abtropfen und abkühlen lassen. 

  10. Die Marzipanrohmasse raspeln und mit der weichen Butter und dem Zucker gut vermengen. Den Teig ausrollen (30 x 48 cm), längs mittig halbieren und aus jeder Teigbahn (15 x 48 cm) 8  Dreiecke (12 cm Basis) ausschneiden.

  11. Etwas Marzipanmasse entlang der Basis auf den Dreiecken verteilen, mit Rhabarber belegen und die Hörnchen zur Spitze hin aufrollen.

  12. Mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Teiglinge abgedeckt nochmal für 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  13. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Hörnchen damit bepinseln, dann leicht mit Hagelzucker und mit Mandelblättchen bestreuen. Die Rhabarber-Croissants im Ofen für 20-25 Minuten goldbraun backen.

  14. Sollten sie zu stark bräunen, die Temperatur etwas reduzieren. Die Croissants vor dem Servieren auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Markiert: