Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan: Zuckersüße Küchlein

Mit diesen süßen Rhabarber-Cupcakes kannst du nichts falsch machen. Sie sind schnell zubereitet und schmecken fabelhaft.

Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan stehen auf kleinen Etageren neben einer Vase mit Blumen
Leckere Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan zum Naschen. © Matthias Liebich

Diese wunderschönen Gebäckstücke sind genau das Richtige, wenn du nicht nach einer Torte, sondern nach kleinen Leckereien suchst. Sie sehen nicht nur wunderschön aus, sondern schmecken auch hervorragend. Nutze die Rhabarber-Zeit in vollen Zügen und genieße unsere köstlichen Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan.

Insider-Tipp: Solltest du nach den Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan zu viel Rhabarber übrig haben, kannst du hervorragend Kompott oder Marmelade daraus machen. Probiere es aus und du wirst begeistert sein. Und wofür eignen sich Rhabarberblätter? Auch diese kannst du noch verwenden.

Mit Rhabarber kann man ja so einiges zaubern. Wenn du also nicht genug haben kannst, dann empfehlen wir dir auch unseren Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln. Cremig und knusprig ist doch immer eine gute Kombination. Aber es gibt natürlich noch jede Menge andere Ideen:

Rhabarber-Cupcakes mit Marzipan: Zuckersüße Küchlein

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Mit diesen süßen Rhabarber-Cupcakes kannst du nichts falsch machen. Sie sind schnell zubereitet und schmecken fabelhaft.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als Erstes den Rhabarber waschen und putzen, anschließend in Scheiben schneiden. Dann 100 g Zucker mit 200 ml Wasser in einen Topf geben, umrühren und aufkochen. Den Rhabarber darin circa eine Minute dünsten. Anschließend den Rhabarber wieder rausholen und abtropfen lassen. Den Rhabarbersud nun zu einem Sirup einkochen. Danach alles abkühlen lassen.

  2. Währenddessen 145 g weiche Butter, Salz, Vanillezucker und 100 g Zucker zu einer Creme verrühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl und Backpulver vermischen und im Wechsel mit der Milch unter die Creme geben. Den entstandenen Teig und die Rhabarberstücke nun in die mit Papierbackförmchen ausgelegten Mulden eines 12er-Muffinblechs füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 Grad, Umluft: 160 Grad, Gas: Stufe 2) circa 30 Minuten backen lassen. Anschließend die Cupcakes auskühlen lassen.

  3. Den Marzipan inzwischen feinreiben. Mit 100 g Butter und Puderzucker zu einer cremigen Masse verrühren. Dann den Frischkäse dazugeben. Nun die Marzipancreme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und die Creme blütenartig auf die Cupcakes spritzen.