Unser roher Zucchinisalat mit Feta und Tomate beweist eindrucksvoll, dass man Zucchini tatsächlich auch roh als Zutat für einen Salat verwenden kann. Der milde Geschmack wird perfekt ergänzt durch das Aroma der Tomaten und die Cremigkeit des Käses – unbedingt ausprobieren.

Nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über stärken frisches Gemüse dein Immunsystem. Dabei ist die Zubereitung als Salat denkbar dankbar und besonders leicht: einfach deine Lieblingssorten besorgen, waschen, putzen und schnippeln. Dann ein Dressing anrühren, und schon steht der Mittagssnack oder die Vorspeise. Wer möchte, peppt Varianten wie unseren rohen Zucchinisalat noch mit Toppings wie frisch gehackten Nüssen oder Trockenobst, zum Beispiel Cranberrys, auf. Das sorgt für Extra-Crunch oder ein fruchtige Aromen.

Noch mehr Salate gewünscht? Dann sieh dir diese Ideen an:

Bist du generell ein großer Fan von Salaten? Dann wollen wir dir unser Rezept für Caprese-Salat und auch für den Feldsalat mit Röstkartoffeln keineswegs vorenthalten. Wenn du dich nach weiteren Salatrezepten oder Gerichten mit Zucchini umsehen möchtest, empfehlen wir dir unsere Rezeptsammlung.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Frisch und lecker: Diesen leckeren rohen Zucchinisalat mit Feta und Tomaten solltest du keinesfalls verpassen!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst Zucchini gut abwaschen und der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Den Salat unter laufendem Wasser abspülen und klein zupfen. Kirschtomaten reinigen und halbieren. Den Feta zerbröseln und die Basilikumblätter gut abwaschen.

  2. Für das Dressing das Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone vermengen – dann einfach mit Salz und frisch gemahlenem, schwarzen Pfeffer abschmecken.

  3. Die Salatzutaten auf vier Tellern verteilen und mit dem Dressing beträufeln – das war es auch schon!