Unsere Rucola-Kartoffel-Suppe ist wirklich etwas ganz Feines: Die Schärfe des Salates umspielt die Milde der Knollen und verleiht ihnen das gewisse Etwas. Dazu kommen ein paar Hefeflocken, die dem ganzen den nötigen Würzekick geben. Klingt doch gar nicht so schlecht, oder? Und dann erst diese Farbe! Wer denkt da nicht an Frühling und frisch ergrünte Bäume? Bis es soweit ist – so lang dauert es ja gar nicht mehr –, einfach einen Teller Suppe einkellen und auslöffeln. Manche Dinge können so einfach sein.

Apropos Frühlingsbote, nicht nur unsere knallig-grüne Rucola-Kartoffel-Suppe sorgt für Vorfreude auf den Lenz. Das geht auch bestens mit anderen Suppen, die in den schönsten Farben strahlen:

Wusstest du, dass es sogar einen Tag der Suppe gibt? Kein Wunder, immerhin steckt in der flüssigen Speise so viel Potential. Da soll noch mal eine:r sagen, Suppen wären langweilig. Wir haben uns mal in den eigenen Reihen umgehört, um herauszufinden, welche Rezepte in der Redaktion am liebsten gelöffelt werden.

War der Suppentopf mal wieder größer als der Magen? Das macht gar nichts, denn viele Speisen, auch unsere Rucola-Kartoffel-Suppe, kannst du easy peasy einfrieren. Nur ein paar Tipps solltest du beim Einfrieren beachten. In unserer Kochschule klären wir dich auf. Da findest du auch jede Menge weitere Tipps für die Küche. Schau doch mal rein!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Grün, grüner, Rucola-Kartoffel-Suppe. Und wie die schmeckt, das gibt's doch gar nicht!

Zutaten

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und klein schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und hacken. Rucola waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke rupfen.

  2. Einen Topf mit Öl erhitzen und Knoblauch darin nur kurz rösten. Gemüsebrühe und Kartoffeln dazu geben und aufkochen lassen. Anschließend köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Kurz davor schon den Rucola zufügen und die Hefeflocken einrühren.

  3. Nun die Suppe vom Herd nehmen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.