Saftiger Gugelhupf mit Heidelbeeren und Zitrone – perfekt für den Frühling

Saftiger Gugelhupf mit Heidelbeeren und Zitrone - perfekt für den Frühling
pinit

Es wird wärmer, der Frühling ist auf dem Weg zu uns. Für gemütliche Nachmittage auf dem Balkon, im Garten oder im Park braucht es natürlich auch das richtige Gebäck. Unser saftiger Gugelhupf mit Heidelbeeren und Zitrone ist genau für solche Anlässe gedacht!

Die süßen Heidelbeeren und die saure Zitrone schmecken zusammen in unserem saftigen Gugelhupf einfach unverschämt gut! Ob groß oder klein, so gut wie niemand kann bei diesem Hingucker widerstehen. Dabei ist er in der Zubereitung doch so einfach. Alles was du brauchst: eine Gugelhupfform und ein bisschen Geduld.

Wir lieben Gebäck mit saisonalem Obst. Du auch? Dann solltest du unbedingt unseren Stracciatella Schüttelkuchen mit frischen Erdbeeren oder aber unseren Rhabarber Käsekuchen mit leckeren Streuseln probieren.

Saftiger Gugelhupf mit Heidelbeeren und Zitrone – perfekt für den Frühling

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 60 min Ruhezeit 45 min Gesamtzeit 2 hrs 5 Min. Portionen: 18 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

So gut! Heute zeigen wir dir, wie du schnell und einfach diesen saftigen Gugelhupf mit Blaubeeren und Zitrone kannst.

Zutaten

Zubereitung

Den Teig zubereiten

  1. Im ersten Schritt den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Dann die weiche Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermengen und nach und nach die Eier unterrühren.

  2. Danach circa einen TL Zitronenschale abreiben. Zwei Scheiben der Zitrone abschneiden und beiseitestellen. Die restliche Zitrone halbieren und eine Hälfte ausdrücken. Den Saft und den Abrieb in die Schüssel geben und unterrühren. Danach die saure Sahne hinzugeben und alles gut vermischen. 

  3. Das Mehl mit dem Backpulver mixen und ebenfalls zum Teig hinzufügen. Alles gut vermengen. Danach vorsichtig die Heidelbeeren unterheben, aber einen EL der Beeren zum Verzieren übrig lassen. 

  4. Eine Gugelhupfform (ca. 2,5 L) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig in die Form füllen und gleichmäßig glatt streichen.

  5. Im vorgeheizten Backofen nun für circa 60 Minuten backen. Danach etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Den Guss zubereiten & verzieren

  1. Die zweite Hälfte der Zitrone in einer Schale ausdrücken. Den Puderzucker darüber sieben und alles glatt rühren.

  2. Den Guss auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, die restlichen Heidelbeeren dazugeben und die Glasur trocknen lassen. Mit den zwei Zitronenscheiben verzieren und genießen.