Wer der festen Überzeugung ist, Salat schmeckt nur im Sommer, der hat wahrscheinlich noch nie diesen lauwarmen Salat mit Ofengemüse gekostet. Es gibt nichts besseres als knackige, frische Salatblätter, die mit gerade erst im Ofen, in der Pfanne oder im Topf gegartem Gemüse vermengt werden. Diese Kombi geht als Hauptspeise mehr als klar, vor allem jetzt, wenn sich der Winter von seiner typisch schmuddeligen Seite zeigt. Von Schnee fehlt jede Spur, stattdessen ist Regen Dauergast und die Sonne hat sich kurzerhand mal komplett verabschiedet. Da bleibt man doch gern zu Hause und schwingt das Salatbesteck.

Und weil wir gerade so schön über lauwarme Salate philosophieren: Auch unser Rucolasalat mit Lachs und Kichererbsen überzeugt mit dem Zusammenspiel von warm und kalt. Im Video zeigen wir dir, wie du ihn zubereitest.

Ich selbst bin übrigens ein echtes Fangirl, wenn’s um Salate geht. Bei mir kommt mindestens einmal die Woche einer in die Schüssel, oft genug war schon der lauwarme Salat mit Ofengemüse dabei. Aber auch diese Kandidaten lasse ich mir häufig schmecken:

Das Tolle an unserem Salat mit Ofengemüse ist, dass er sich jede Saison und sogar jeden Monat ein bisschen anders zeigen kann. Wenn du möchtest, kannst du dich nämlich am Saisonkalender orientieren und deine Einkaufsliste darauf ausrichten. Im Herbst kommen dann sicherlich ein paar andere Gemüsesorten in den Ofen als im Winter, und auch im Sommer kann sich der Salat sehen lassen. Lauwarm schmeckt nämlich am Ende einfach zu jeder Jahreszeit.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Bei Schmuddelwetter hilft nichts so gut gegen schlechte Stimmung wie ein leckeres Essen. Wir empfehlen an kalten Tagen diesen lauwarmen Salat.

Zutaten

Für den Salat

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Gemüse waschen, gegebenenfalls abziehen und Kerngehäuse entfernen. Zwiebel in Scheiben, Brokkoli in Röschen und den Rest in Würfel schneiden. Mit Öl vermengen, salzen und pfeffern und auf ein Blech mit Backpapier legen. Dieses 20 Minuten in den Ofen schieben.

  2. Den Salat waschen und trocknen. Den Feta würfeln.

  3. Für das Dressing alle Zutaten in ein Glas mit Deckel geben, gut verschließen und kräftig schütteln. Dressing mit den Gewürzen abschmecken.

  4. Das Gemüse aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen, dann mit den Salatblättern und dem Dressing in einer Schüssel mischen und lauwarm servieren.

Markiert: