Schnell gemachte Pilz-Bruschetta

Unser Pilz-Bruschetta ist perfekt für deinen nächsten Sonnenuntergang auf dem Balkon oder der Terrasse.

Drei Pilz-Bruschetta auf einem Holzbrett mit Parmesan und Zitronenecken. Auf dem Holztisch liegen weitere Brotscheiben Pilze und etwas Petersilie.
Perfekt, wenn es schnell gehen muss und trotzdem lecker sein darf: unsere Pilz-Bruschetta. © Shutterstock/ DronG

Wer kennt das nicht? Spontaner Besuch oder schlichtweg ein geplantes Treffen vergessen und jetzt muss schnell ein kleiner Snack her, damit es wenigstens nicht komplett so aussieht, als wären einem die Liebsten nichts wert. Oder die Sonne scheint herrlich auf deinen Balkon oder die Terrasse und jetzt würde so ein kleiner Snack und ein Schlückchen Vino den Moment vollkommen machen. Genau in diesen oder ähnlichen Fällen ist unser Pilz-Bruschetta die Antwort.

Dass klassische Bruschetta einfach nur herrlich sind, wissen wir ja schon seit diesem köstlichen Rezept dafür. Unser Bruschetta mit Grilltomate weiß auch zu überzeugen. Und für alle, die auf der Kreativitätsskala noch einen Schritt weiter gehen möchten, empfehle ich unser Blutorangen-Bruschetta. Zu allen genannten Versionen passt übrigens ausgezeichnet dieser Aperitif, mit dem du die Sonne Italiens direkt in deine eigenen vier Wände holst.

Vielleicht machst du aber auch einfach mehrere Varianten und bereitest neben den oben genannten auch unsere Pilz-Bruschetta zu. Wenn du etwas mehr Zeit hast, könntest du auch dein Brot selbst backen. Klassisch wäre hier Ciabatta, aber auch mit unserem Baguette-Rezept wird dein Pilz-Bruschetta himmlisch schmecken.

Wir haben auch viele weitere italienische Rezepte im Gepäck, um den Abend perfekt zu machen. Warte also nicht mehr lange und hole dir die warme mediterrane Sonne nach Hause. Hier mal eine kleine Auswahl:

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Perfekt, wenn es schnell gehen muss und trotzdem lecker sein darf: unsere Pilz-Bruschetta.

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit den Knoblauch abziehen und mit einer Zehe die Brotscheiben einreiben und anschließend in der Grillpfanne anrösten. Die andere Zehe fein hacken. 

  2. Die Champignons achteln und die Kräuter fein hacken. Pilze scharf in der Pfanne braten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist und mit Knoblauch und Kräutern kurz anschwitzen. 

  3. Die Pilzmasse mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilzmasse auf die Brotscheiben geben und frischen Parmesan darüber hobeln.  

Markiert: