Schneller Schoko-Hummus

Aufs Brot? Geht klar. Zum Dippen für Obst? Auch möglich. Dieser Hummus für Chocoholics ist ganz schön vielseitig. Und soooo lecker!

Auf einem Teller stehen zwei Schälchen Schoko-Hummus und ein Schälchen mit Apfelspalten, darunter eine Stoffserviette und helles Holz.
Schmeckt aufs Brot genauso gut wie als Dip für Obst oder Brezeln: unser Schoko-Hummus. © Getty Images/ Darya Arnautova

Dieser Schoko-Hummus begleitet dich durch die verschiedenen Stationen des Tages. Zum Frühstück kannst du ihn auf Brötchen und Croissant streichen, nachmittags ist er der perfekte Dip für eine Portion Obst oder Nüsse. Und am Abend? Kannst du ihn zusammen mit kleinen Salzbrezeln snacken. Na, wie klingt das?

Wenn du möchtest, fülle den Schoko-Hummus in ein Weckglas. Immerhin musst du ihn ja nicht gleich komplett wegfuttern. Wobei das bei so viel Geschmack schon eine kleine Herausforderung sein kann. Einfach aufhören? Gar nicht so leicht!

Klar, Hummus kannst du natürlich immer auch im Supermarkt um die Ecke kaufen. Aber hast du da schon mal diese schokoladige Variante gesehen? Und außerdem solltest du doch mittlerweile wissen, dass es selbst gemacht einfach IMMER besser schmeckt. Getreu dem Motto Cook it yourself haben wir noch jede Menge weitere Rezepte. Kochen statt kaufen, das trifft auch auf folgende Ideen zu:

Die passende Basis für den Schoko-Hummus findest du ebenfalls bei uns. Streiche ihn auf Baguette-Brötchen frisch aus dem Ofen oder unser glutenfreies Mandelbrot mit Bananen. Toll schmeckt er außerdem auf diesem Dreikornbrot mit Dinkel, Roggen und Hafer. In unserer Rezeptsammlung findest du jede Menge weitere Ideen und Aufstriche, die dir den Start in den Tag versüßen.

Übrigens: Unser Schoko-Hummus ist, wie herkömmlicher Hummus auch, komplett vegan. Hier im EAT CLUB versorgen wir dir regelmäßig mit Rezepten, die vollkommen pflanzenbasiert sind. Und nicht nur das: In unserer Kochschule widmen wir uns ebenfalls immer wieder der Veggie-Ernährung, geben Tipps und verraten, worauf es bei einer ausgewogenen Ernährung ankommt. Informiere dich zum Beispiel, auf welche kritischen Nährstoffe Veganer*innen achten sollten. Auch spannend: die Vielzahl an veganen Honig-Alternativen und pflanzlichen Drinks, die es mittlerweile gibt. Einmal mal durchprobieren!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Aufs Brot? Geht klar. Zum Dippen für Obst? Auch möglich. Dieser Hummus für Chocoholics ist ganz schön vielseitig.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Kichererbsen abbrausen und abtropfen lassen. 

  2. Nun alle Zutaten, außer pflanzliche Milch, zusammen pürieren. Jetzt nach und nach Pflanzenmilch zufügen, bis der Hummus die gewünschte Konsistenz aufweist.