Saftiger Schoko-Joghurt-Kuchen

Einige Scheiben Schokoladenkuchen auf weißem Teller
pinit

Manchmal überfällt einen am Nachmittag ganz spontan der Kuchen-Hunger – nur wer hat dann auch immer die Zeit, mal eben schnell zu backen? Mit unserem Rezept für diesen Schoko-Joghurt-Kuchen gibt es keine Ausreden mehr – der ist nämlich nach nur 20 Minuten Zubereitung ratzfatz im Ofen!

Die Zutaten für dieses einfache Gebäck haben die meisten übrigens ohnehin schon zu Hause. Also: Ofen vorgeheizt und ran an den Mixer! Und damit auch wirklich gar nichts schiefgehen kann, verraten wir dir hier, welche Fehler beim Kuchenbacken typischerweise auftreten – und wie du diese Fettnäpfchen vermeidest. 

Wenn du dann doch mal Lust auf eine größere Back-Aktion hast, zeigen wir dir im Video, wie du einen unverschämt guten Tränenkuchen backst. Unbedingt reinschauen!

Falls es doch der Schokokuchen sein soll, haben wir hier noch ein paar Ideen für dich:

Saftiger Schoko-Joghurt-Kuchen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 1 hr 5 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Wenn's mal wieder schneller gehen muss: Dieser Schoko-Joghurt-Kuchen landet in nur 20 Minuten im Ofen. Und das Ergebnis kann sich wahrlich schmecken lassen...

Zutaten für 1 Kuchen

Anleitung

  1. Im ersten Schritt Ofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Kakaopulver – in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. 

  2. Jetzt Schritt für Schritt die feuchten Zutaten hinzufügen, dann ein Handrührgerät zücken und aus den Zutaten einen glatten Teig herstellen.

  3. Eine Kastenform (25 cm Länge) mit Butter einfetten und den Teig hineingießen. Teig glattstreichen und Form in den Ofen schieben. Das Ganze 45 Minuten backen lassen. Zwischendurch mal einen Blick in den Ofen werfen. Wird der Kuchen zu dunkel, kann man die Kastenform mit Alufolie abdecken. 

  4. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe Kuchen aus dem Ofen nehmen. Kurz auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen. Kuchen ganz nach eigener Vorliebe mit Puderzucker oder geschmolzener Kuvertüre dekorieren – und genießen!