Kleine Kunstwerke zum Vernaschen: Schoko-Tartelettes mit fruchtiger Erdbeersahne

Zwei Schokoladen tartelettes mit Erdbeersahne und Erdbeer-Verziehrung von Oben auf einem Holztisch
pinit

Diese raffinierten Schoko-Tartelettes überzeugen in allen Punkten:

Schokolade und Erdbeeren sind schon für sich der pure Genuss, aber in Kombination werden sie unwiderstehlich! Und mit ein wenig Kreativität kannst du die leckeren Törtchen mit Erdbeersahne in wahre Kunstwerke verwandeln! Fast schon zu schade zum Essen, aber auch nur fast!

Den knusprig gebackenen Mürbeteigs mit vollmündiger Zartbitterschokoladen-Crème und frischer Erdbeersahne solltest du dir nicht entgehen lassen. Zaubere dir mit unserem Rezept diese besondere Leckerei!

Aus Erdbeeren kann man nicht nur fruchtige Erdbeersahne machen und kleine Tartes dekorieren. Auch als Getränk eignet sich das süße Saisonhighlight perfekt! Gönn‘ dir doch mal ein Glas unseres erfrischend beerigen Erdbeer-Mojitos an einem milden Abend. Solltest du auf der Suche nach einem leckeren Erdbeerdessert sein, das vielleicht etwas weniger aufwändig als unsere Schokoladen-Tartelettes mit Erdbeersahne ist, könnte diese Erdbeertorte mit Milchreis etwas für dich sein. Die kannst du ganz ohne Backen zubereiten!

Kleine Kunstwerke zum Vernaschen: Schoko-Tartelettes mit fruchtiger Erdbeersahne

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 50 min Ruhezeit 90 min Gesamtzeit 2 hrs 40 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Von Schokolade kann man nie genug bekommen. Und in Kombination mit Erdbeeren erst recht nicht. Dieses Rezept für Schoko-Tartelettes mit Erdbeersahne könnte dein neues Lieblingsdessert in der Erdbeerzeit werden!

Zutaten

Für den Teig:

Für die Schokoladen-Füllung:

Für die Erdbeersahne:

Für die Dekoration:

Zubereitung

Den Teig vorbereiten:

  1. Verquirle in einer großen Schüssel die Butter mit dem Ei, bis eine fluffige Crème entstanden ist. 

  2. Nun nacheinander das Mehl, den Zucker und das Kakaopulver unter die Crème heben und alles mit dem Vanillezucker und der Prise Salz abrunden.

  3. Wenn alles untergerührt ist, die Masse zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel formen. Die Teigkugel in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.  

  4. Für das Backen der Tartelettes den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad, Gas: Stufe 2) vorheizen und sechs Tartelette-Förmchen (circa 12 cm Durchmesser) mit Öl oder Butter einfetten. Den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und nochmal kurz durchkneten. Ihn anschließend in sechs gleichgroße Teigkugeln unterteilen und jeweils flach ausrollen. 

  5. Jedes Tartelettförmchen mit einen Teigboden auskleiden und den Teig mit Hilfe einer Gabel mehrmals durchlöchern. Für das Blindbacken jedes Tartelette mit Backpapier auslegen und mit den Hülsenfrüchten füllen. 

  6. Etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen blindbacken lassen und anschließend das Backpapier samt den Hülsenfrüchten entfernen. Die vorgebackenen Teigböden für den späteren Gebrauch auskühlen lassen. 

Die Schokoladenfüllung zubereiten:

  1. Den Ofen auf 140 Grad (Umluft: 120 Grad, Gas: Stufe 1) runterdrehen. Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke hacken. Erwärme dann die  Sahne in einem kleinen Topf und füge die  gehackte Schokolade hinzu. Lasse die Schokolade bei niedriger Temperatur und unter gelegentlichem Rühren schmelzen. 

  2. Wenn Sahne und Schokolade zu einer homogenen Masse geworden sind, den Whiskey-Sahne-Likör, den Zucker und die vier Eigelbe unterheben.

  3. Die ausgekühlten Teigböden bereitstellen und gleichmäßig mit der warmen Schokoladenmasse befüllen. 

  4. Die Schokoladen Tartelettes etwa 35 Minuten im Ofen ausbacken und anschließend auskühlen lassen.

Die Erdbeersahne zubereiten:

  1. Für die Erdbeersahne die Gelatine-Blätter in Wasser legen und einweichen lassen. Nun die Erdbeeren gut waschen und putzen und acht Stück für die Dekoration beiseite legen. 

  2. Die übrigen Erdbeeren zusammen mit dem Vanillezucker und dem Zucker in einer Schüssel vermengen und mit dem Pürierstab feinpürieren. Um die Kerne loszuwerden, das Erdbeerpüree durch einen Sieb streichen. 

  3. 2 EL des entstandenen feinen Pürees in einem Topf erwärmen und die Gelatine nach dem Ausdrücken darin auflösen lassen. Rühre die Gelatine-Mischung unter das restliche Erdbeerpüree. 

  4. Schlage die Sahne steif und hebe vorsichtig das Erdbeerpüree unter. Die Erdbeersahne abdecken und für 30 Minuten kühl stellen. 

Die Tartelettes verzieren:

  1. Nimm nun die beiseite gelegten Erdbeeren und schneide sie in dünne Scheiben. Die Erdbeersahne gleichmäßig auf den Tartelettes verteilen und verstreichen. 

  2. Mit den Erdbeerscheiben kannst du jetzt ein Muster auf die Sahne-Schicht legen. Deine kleinen Schoko-Erdbeer-Kunstwerke mit Mandelblättchen garnieren und anrichten!