Schweinefilet süß-sauer darf auf keiner Speisekarte in einem asiatischen Restaurant fehlen. Das gebratene Gemüse nimmt dabei neben dem zarten Filet in einer fruchtig-süßen und zugleich säurehaltigen Sauce Platz. Gebettet wird das Ganze am besten auf duftendem Jasmin-Reis. Damit du für dieses Geschmackserlebnis nicht ständig zum nächsten Asia-Imbiss rennen musst, geben wir dir hier unser Rezept für Schweinefilet süß-sauer an die Hand. Und das Grandioseste ist: Du bekommst sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung im nachfolgenden Video…

Schweinefilet süß-sauer ist wirklich easy und fix gemacht, nicht wahr? Das war aber noch längst nicht alles, was wir dir aus der asiatischen Küche bieten können:

Auch die vietnamesische Küche hat so einiges zu bieten, beispielsweise diese leichte Pho mit Rindfleisch. Ebenfalls ihre Vielfältigkeit zeigt die japanische Küche von Rinderhacksteak auf japanische Art bis zu süßen Anman. Im Buch „Japeneasy“ erfährst du mehr über die Trends und kannst dir die Rezepte direkt nach Hause holen

Schweinefilet süß-sauer

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein Klassiker in asiatischen Restaurants: Schweinefilet süß-sauer. Wie du diesen fix zu Hause hinbekommst, erfährst du in unserem Video-Rezept.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes in einem hohen Rührgefäß 200 ml  Wasser, Gemüsebrühpulver, Ketchup, Maisstärke, Rotweinessig, Sojasauce, 1 EL Zucker und Honig miteinander vermischen. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in circa 2,5 cm große Stücke schneiden.

  2. Schweinefilets in circa 2 cm breite Stücke schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen, Schweinefiletstücke zugeben und unter Wenden 3-5 Minuten anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und kurz beiseite stellen. Paprikawürfel, 1 EL Knoblauch-Zwiebel-Mix und Sesam zufügen und erneut 1 Minute mitbraten. Dann Ketchup-Sojasoße-Mix hinzufügen und alles circa 5 Minuten einköcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach Schweinefilet hinzufügen und 1 Minute mit erwärmen.

  3. Dazu passt Jasminreis. Diesen auf den Tellern verteilen, süß-saure Pfanne darauf geben, mit Frühlingszwiebelringen bestreuen und genießen. Guten Appetit!