Schweineschnitzel mit Paprika: Leicht und Low Carb

Schweineschnitzel mit Paprikain einer blauen Pfanne mit Paprika und Frühlingszwiebeln auf einem blauen Holztisch.
pinit

Wenn du schon einmal mit dem Gedanken gespielt hast eine Diät zu machen, hat der ewige Verzicht dich vermutlich auch schon häufiger abgehalten. Sich ausgewogen und leicht zu ernähren, muss aber nicht automatisch eintönig und langweilig sein. Unser Schweineschnitzel mit Paprika beweist, dass man nur die richtigen Rezepte kennen muss. Schon steht dem Schlemmen nichts mehr im Weg. 

Diäten sind natürlich nicht immer einfach und oft hat man nach ihnen mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen. Nachhaltige Erfolge erzielst du am besten dann, wenn du deine Ernährung dauerhaft umstellst und sie ausgewogen gestaltest. Hierbei helfen nicht nur leckere Gerichte wie unser Schweineschnitzel mit Paprika, sondern auch Diäten mit einem abwechslungsreichen Ernährungsplan. Und auch das Intervallfasten verspricht einen Abnehmerfolg ohne lästigen Jo-Jo-Effekt. 


Mit unserer leichten Spargelpfanne mit Hähnchen und dieser kalten Gurkensuppe mit erfrischender Minze haben wir übrigens weitere köstliche Low Carb-Rezepte im Angebot. So wirst du schnell merken, wie vielseitig eine Diät sein kann.

Schweineschnitzel mit Paprika: Leicht und Low Carb

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses saftige Schweineschnitzel ist das perfekte Low Carb-Gericht für die Mittagspause und liegt nicht schwer im Magen. Eine leckere und gesunde Kombination aus Fleisch und Gemüse.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, das Kerngehäuse herausschneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Paprika in Streifen schneiden. 

  2. Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Schweineschnitzel darin von beiden Seiten braten, bis sie gar und goldbraun sind. Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer abschmecken und aus der Pfanne nehmen. Paprika und Zwiebeln im selben Fett anschwitzen, Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kurz köcheln lassen, sodass die Paprika noch an Biss behält.

  3. Die Paprika mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem scharfen Paprikapulver je nach Geschmack würzen. Die Schnitzel nochmal kurz zum Erwärmen in die Pfanne geben und dann sofort servieren. 

Markiert: