Kaffee am Morgen… schmeckt besser mit diesem Kaffeegewürz

Zum Verschenken oder Behalten: Wir verraten, wie du mit ein paar wenigen Gewürzen jeden Kaffee pimpen kannst.

Vier Gläser mit Zutaten für ein selbst gemachtes Kaffeegewürz, darunter Nelken und Muskatnüsse.
Alles andere als kalter Kaffee: An trüben Tagen schmeckt der Wachmacher mit diesem Kaffeegewürz besonders gut. © Adobe Stock/ pilipphoto

Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen… und schmeckt noch einmal besser, wenn er mit diesem selbst gemachten Kaffeegewürz verfeinert wird. In meinem Familien- und Freund*innenkreis ist bekannt, dass ich Kaffee nur trinke, wenn er mit viiieeel (pflanzlicher) Milch in der Tasse landet und gern am besten noch dank Sirup oder auf anderem Wege an Geschmack kommt. Vor ein paar Jahren bekam ich daher diese aromatische Gewürzmischung geschenkt. Dank Zimt, Kardamom und Co. ist sie wie gemacht für die kalten Herbst- und Wintermonate, denn jetzt ist die Zeit für intensive Aromen und Geschmäcker.

Für die Zubereitung kannst du, so wie im Rezept beschrieben, Körner und Kapseln nutzen. Alternativ, wenn es dir zum Beispiel an Mörser und Stößel oder einer Gewürzmühle mangelt, ist es aber ebenso möglich, die Gewürze bereits in Pulverform zu verwenden. Das Kaffeegewürz kannst du dann entweder direkt beim Aufbrühen deines Kaffees verwenden oder später in der Tasse mit einrühren. Es schmeckt zu schwarzem Kaffee, in Latte Macchiatos und Cappuccinos,… Teste dich, wenn du magst, an deinem perfekte Mix heran und experimentiere mit der Menge der einzelnen Gewürze. Das ist ja auch das Tolle an selbst Gemachtem: Es schmeckt immer ein bisschen individuell und anders, aber jedes Mal gut.

Wie viel Kaffeegewürz du für eine Tasse nutzen möchtest, ist dir überlassen, aber ich nehme nicht mehr als eine Prise oder Messerspitze.

Unter dem Motto „Cook it yourself“ haben wir dir schon viele schöne und vor allem leckere Ideen zum Verschenken oder Behalten vorgestellt. Mit dabei waren unter anderem:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Kaffee am Morgen… schmeckt besser mit diesem Kaffeegewürz

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 5 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Selbst gemachtes Kaffeegewürz für Herbst & Winter

Zutaten für 1 kleines Glas (ca. 15 g)

Zubereitung

  1. Kardamom, Piment und Nelken fein zerstoßen oder mit Hilfe einer Gewürzmühle mahlen. 

  2. Anschließend alle Zutaten in einer Schale gut miteinander vermengen und in ein Schraubglas füllen.