Sesam, öffne dich! Und gib uns deine würzigen Aromen, um eine geschichtsträchtige Mahlzeit zuzubereiten. Ha! Es hat funktioniert! Die glänzenden Goldstücke auf dem Teller sind mit weißem und schwarzem Sesam ummantelt. Die Hähnchenkeulen wurden in Sambal Oelek und Sojasauce gebadet. Beides scharf angebraten. Und schon ist sie fertig: die Legende von Sesam-Kartoffeln zu Asia-Hühnchen.

Gemäß vieler asiatischer Gerichte spielen hier gleich mehrere Komponenten eine Hauptrolle: süß, scharf und fruchtig zum Beispiel. Farbliche Akzente setzt zudem ein Paprika-Mix. Unsere Sesam-Kartoffeln zu Asia-Hühnchen lassen sich wahrlich in die Kategorie Soulfood einordnen. Also, nichts wie los und eine prallgefüllte Schüssel davon auf den Tisch stellen.

Weitere würzige Klassiker der asiatischen Küche haben wir hier für dich gesammelt:

Auch die vietnamesische Küche hat so einiges zu bieten, beispielsweise diese leichte Pho mit Rindfleisch. Ebenfalls ihre Vielfältigkeit zeigt die japanische Küche von Rinderhacksteak auf japanische Art bis zu süßen Anman. Im Buch „Japeneasy“ erfährst du mehr über die Trends und kannst dir die Rezepte direkt nach Hause holen

Sesam-Kartoffeln zu Asia-Hühnchen

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein fern(k)östliches Aromenspiel liefern dir unsere Sesam-Kartoffeln zu Asia-Hühnchen. Wahres Soulfood, um bei Family & Friends zu punkten.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes Sambal Oelek und Sojasauce verrühren. Hähnchenkeulen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und rundherum mit Sojasoßenmix bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) circa 45 Minuten backen, dabei einmal wenden.

  2. Kartoffeln inzwischen waschen und in Wasser circa 20 Minuten kochen. Dann abgießen, abkühlen lassen und längs halbieren. Möhren schälen, waschen, schräg in Stücke schneiden. Paprika waschen, putzen, vierteln, schräg in Stücke schneiden. Pilze putzen und je nach Größe vierteln oder halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Streifen schneiden, in eiskaltes Wasser legen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin auf den Schnittflächen circa 6 Minuten braten. Gemüse zufügen, circa 4 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Sesamsorten zufügen und circa 1 Minute mitbraten. Chilisauce unterrühren. Bratkartoffeln mit Hähnchenkeulen anrichten. Lauchzwiebeln abtropfen lassen, darüberstreuen. Nach Belieben mit Limette servieren. Guten Appetit!

Markiert: