Du hast Lust auf ein würziges Mittagessen, das dich beschwingt durch den Tag bringt? Dann ist unser Sesamsteak mit Asia-Gemüse und duftendem Reis genau das Richtige!

Kombinier‘ dafür knackige Zuckerschoten und Möhren mit feinen Gewürzen und dem namensgebendem Sesamsteak. Köstlich, einfach und trotzdem raffiniert! Das macht die asiatische Küche aus, in der du mit wenigen Zutaten maximalen Geschmack garantierst. Überzeug‘ dich vom Sesamsteak mit Asia-Gemüse und vielen weiteren Gerichten:

Neuer Mittags-Go-To: Sesamsteak mit Asia-Gemüse

Dieses einfache Sesamsteak mit Asia-Gemüse kann so zu einem deiner Koch-Basics werden, den du irgendwann mit verbundenen Augen kochen kannst. Und natürlich auch abwandeln, je nachdem, was du zu Hause hast und wonach es dir gelüstet. Gut passen zum Beispiel statt Zuckerschoten auch einfach grüne Bohnen oder auch regionales Wurzelgemüse, dass du kurz und knackig sautierst. Noch nie von dem Begriff sautieren gehört? Wir erklären dir, was es damit auf sich hat.

Wenn du es noch etwas würziger magst, erklären wir dir, welche Must-Haves an Gewürzen du zu Hause haben sollst. Und zeigen dir, wie du deine eigenen Gewürzmischungen, wie zum Beispiel das geniale 5-Gewürze-Pulver oder auch dein eigenes Sichuan-Chiliöl zubereitest.

Falls du lieber vegan isst, kannst du auch einfach knusprigen Tofu verwenden. Wir haben für dich tolle Tipps und Marinaden gesammelt, mit denen der Tofu zu deinem absoluten Favoriten wird. Wenn du den dann mit der Sesampanade als Sesamsteak verpacken willst, nimm‘ einfach unsere geniale, vegane Panade. So macht Kochen und Genießen mit gutem Gewissen Spaß!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

So einfach integrierst du die raffinierte asiatische Küche in deinen Alltag: Mit unserem köstlichen Sesamsteak mit Asia-Gemüse!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuckerschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. Blumenkohl waschen, Röschen vom Strunk schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. 

  2. Blumenkohl in kochendem Salzwasser für drei Minuten blanchieren. Heraus nehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Reis in dem kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 

  3. Eier in einem tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen. Sesam in einem weiteren tiefen Teller verteilen. Steaks erst in Ei, dann in Sesam wenden. Drei Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite vier Minuten scharf anbraten. Heraus nehmen und in Alufolie gewickelt ziehen lassen. 

  4. Das übrige Öl  in der Pfanne erhitzen. Möhren und Blumenkohl darin unter Wenden für fünf Minuten sautieren. Ingwer und Zuckerschoten zufügen und kurz mit braten. Das Gemüse mit Sojasoße und einem Schuss Wasser ablöschen. Für weitere fünf Minuten einköcheln lassen. 

  5. Den Koriander waschen, trocken schütteln und von den Stielen lösen. Den Reis auf Schalen verteilen, die Sesamsteaks darauf verteilen und mit Asia-Gemüse anrichten. Mit Koriander und Chiliflocken bestreut servieren.