Simples Rezept – Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf

Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf: Eine ganz einfache Kombination, für einen herrlich winterlichen Auflauf. So einfach kann gute Küche sein.

Ein schwarzer Teller mit dem Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf auf einem rustikalen Holztisch.
Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf: Im Einfachen steckt das Gute. © Shutterstock/ Dar1930

Dieses Rezept ist wirklich unfassbar einfach. Denn wir brauchen nur ganz wenige Zutaten, um diesen Auflauf zuzubereiten. Keine verrückten Gewürze oder ausgefallene Zutaten. Einfach nur ein schlichter Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf aus dem Ofen.

Rosenkohl ist gerade nicht nur besonders lecker, sondern vor allem auch besonders günstig im Supermarkt zu erhalten, da er absolute Hochsaison hat. Ein Hoch auf regionales Wintergemüse, das auch noch gut schmeckt. Der hohe Gehalt an Vitamin A sowie Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium machen ihn außerdem zu einem regionalem Powerfood. Und während er früher eher das Images eines altbackenen Gemüses hatte, genießt man ihn heute auch in modernen Interpretationen. Ein Beispiel dafür ist unser gebackener Rosenkohl mit Sojasauce. Denn gerade in Kombination mit asiatischen Aromen lässt sich noch richtig was aus den kleinen Kohlröschen rausholen. Wo wir schon bei aufregenden Sachen mit Rosenkohl sind. Hast du schon mal von Kalettes gehört? Das ist eine Kreuzung aus Rosen- und Grünkohl und ihr Farbspektrum reicht von Lila bis Knallgrün. Wenn du die in der Gemüse-Abteilung deines Bio-Markts siehst, würde ich an deiner Stelle sofort zuschlagen.

Doch zurück zum Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf. Dadurch, dass nur extrem wenige Zutaten zum Einsatz kommen, solltest du auf deren gute Qualität achten. Angefangen beim Gemüse bis hin zum verwendeten Käse. Und viel mehr gibt es eigentlich nicht zu beachten bei diesem einfachen Rezept. Bevor du dich nun also direkt an den Auflauf machst, kannst du dir auch diese leckeren Rosenkohl-Kreationen anschauen und ein wenig Inspiration sammeln.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Simples Rezept – Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 20 min Ruhezeit 5 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Rosenkohl-Süßkartoffel-Auflauf: Im Einfachen steckt das Gute.

Zutaten

Zubereitung

  1. Rosenkohl putzen und große Röschen halbieren. Die Süßkartoffel schälen und in Spalten schneiden. Dann Wasser aufstellen mit dem Saft einer Zitrone. Die Schale vorher schälen und vorerst beiseitestellen. Das Kochwasser mit etwas Salz und Zucker würzen und Süßkartoffeln und Rosenkohl darin 4 bis 5 Minuten blanchieren. Anschließend auf Eiswasser geben und dann im Sieb abtropfen lassen.

  2. Den Ofen nun auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Rosenkohl und Süßkartoffel mit Kokosöl, Zitronenschale und den Gewürzen vermischen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln und dazugeben. Auch den Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Rest vermischen. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Alles in eine kleine Auflaufform geben und für 20 Minuten backen. Dann den Käse und die Semmelbrösel gleichmäßig über dem Auflauf verstreuen und weitere 10 Minuten im Ofen fertig backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und das war es auch schon! Guten Appetit!