Kurz vor dem Superbowl versorgen wir euch hier weiter mit authentischen Rezepten aus dem Mutterland der Burger und des Barbecues. Es gibt Sloppy Joes! Dabei handelt es sich um eine Hackfleischsoße, die gewissermaßen Parallelen mit der uns vertrauten Bolognese-Soße aufweist.

Die Geschichte der Sloppy Joes reicht bis in ins Jahr 1930 zurück. Allerdings ist wieder einmal nicht ganz geklärt, wo das erste Sloppy Joe Sandwich serviert wurde und wer es damit erfunden hat. Es gibt auf jeden Fall eine gleichnamige Bar südlich von Florida auf der Insel Key West. Schon Ernest Hemingway soll hier seine Sloppy Joes verzehrt und wahrscheinlich mit einigen Gläsern trockenem Martini nachgespült haben. Andere Erzählungen reichen bis nach Iowa. Hier soll ein Koch namens Joe ein „loose meat sandwich“ kreiert haben, welches in den 1930er-Jahren auf den Tischen des Diners kredenzt wurde.

Die Sloppy Joe´s Bar in Key West, Florida ist mittlerwile eine kleine Touristen-Attraktion. Credit: shutterstock/ Robert Hoetink

Wie dem auch sei: Sloppy Joes sind nicht zu Unrecht berühmt. Sie sind schnell gemacht, schmecken einfach köstlich und sind der ideale Appetizer auf deiner nächsten Grillparty oder der perfekte Snack zum Superbowl. Hast du schon einmal von Sloppy Jessica gehört? Wenn nicht, solltest du dir dieses Rezept nicht entgehen lassen!

Wir geben dir noch einen wichtigen Tipp mit auf den Weg für die Sloppy Joes. Beim Anbraten des Hackfleisches eine sehr heiße Pfanne verwenden und nicht zu viel rühren. So kann das Hackfleisch richtig Farbe annehmen. Diese essenziellen Röstaromen sorgen für den einzigartigen Geschmack deiner Sloppy Joes. Apropos Hackfleisch, hier haben wir ein weiteres schmackhaftes Hackfleisch-Rezept für dich.

Du kriegst außerdem nicht genug vom amerikanischen Fastfood oder suchst weitere Inspiration für deinen Superbowl-Abend? Wir haben hier weitere Rezeptideen und Vorschläge für dich.

Sloppy Joes

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 55 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ob auf Burgerbrötchen oder Toast: Sloppy Joes sind schnell und unheimlich lecker. Hole dir dein Amrican-Diner-Feeling ganz einfach nach Hause. Wir zeigen dir, wie es geht!

Zutaten für 5 Sloppy Joes

Zubereitung

  1. Die Tomatendose öffnen und den Inhalt in ein Sieb geben. Abtropfen lassen, bis sie zum Einsatz kommen.

  2. Die Zwiebel, Karotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Paprika entkernen und fein würfeln.

  3. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und das Hackfleisch darin anbraten. Nicht zu früh umrühren, damit das Hackfleisch richtig Farbe annehmen kann. Anschließend die Zwiebeln, Karotten und den Knoblauch hinzugeben. Auch die Paprikawürfel zum Hackfleisch geben und kurz mit anbraten.

  4. Den Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend mit dem Rotweinessig ablöschen und reduzieren, bis die Säure etwas verkocht ist.

  5. Nun bis auf die Burger-Brötchen alle anderen Zutaten dazugeben und alles unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  6. Die Burger-Brötchen kurz erwärmen und reichlich belegen.