Hau den Burger beziehungsweise das Patty! Okay, das ist vielleicht etwas übertrieben und wir wollen hier keineswegs zu stumpfer Gewalt in der Küche aufrufen. Vom Grundsatz her stimmt es aber doch. Denn dieser Smashed Bacon Cheeseburger liebt es, wenn du seine Patties mal so richtig platt in der Pfanne oder auf dem Grill drückst. Dadurch entfalten sich herrliche Röstaromen, wenn die Bulette platt wie eine Flunder ist. Ultimativer Geschmack ist so garantiert. Einfach unseren Smashed Bacon Cheeseburger mit dem Pfannenwender so gut es geht plattieren. Käse drauf und ab dafür!

Diese vor allem in den USA beliebte Methode kannst du natürlich bei jeglichem Burger anwenden. Es muss kein Smashed Bacon Cheeseburger sein. Du kannst das „smashed“ beispielsweise auch bei diesen Burger-Giganten benutzen und so ein ganz neues Geschmacksfeeling hervorrufen:

Passend zu diesem Smashed Bacon-Cheeseburger solltest du es nicht verpassen, auch noch einige leckere Beilagen zu servieren. Wenn dir nach Klassikern der Sinn steht, solltest du dir diese Rezepte für PommesSüßkartoffelpommes und Kroketten auf keinen Fall entgehen lassen.

Smashed Bacon Cheeseburger

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Smashed Bacon-Cheeseburger lebt von herrlichen Röstaromen. Die entstehen durchs Plattieren der Patties. Erfahre hier, wie es geht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Gurken längs in dünne Streifen schneiden, Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

  2. Anschließend den Grill oder die Pfanne auf maximale Hitze aufheizen. Burger Buns halbieren, Butter auf die Hälften streichen und mit mit der Schnittfläche nach unten für 30 Sekunden angrillen/anbraten.

  3. Aus dem Hackfleisch gleichgroße Kugeln formen. Die Hälfte der Hackbällchen mit einem Schuss Öl auf die Gussplatte oder in eine Pfanne legen und mit einem Pfannenwender platt drücken. 

  4. Nach 40 Sekunden wenden und jeweils 1 Scheibe Käse auf die Patties legen.

  5. Nach 30 Sekunden Patties übereinander legen, aus der Pfanne heben und die zweite Portion zubereiten. Bacon in der Pfanne kross anbraten und anschließend herausnehmen.

  6. Brötchenhälften mit Ketchup bestreichen und Gurken auf die untere Hälfte geben.

  7. Patties mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Gurken setzten, mit Zwiebeln und Bacon bedecken und die obere Brötchenhälfte aufsetzen. Guten Appetit!