Herbst-Pasta – Spaghetti mit Speck und Butternut-Kürbis

Ein heller Teller mit dunklem Rand und den Spaghetti mit Kürbis und Speck. Alles auf einem weißen Tisch von oben fotografiert.

Der Herbst hält langsam Einzug und mit ihm auch die wundervolle Kürbis-Saison. Das orange leuchtende Gemüse macht sich einfach wunderbar für verschiedenste Gerichte und jede Sorte schmeckt auch noch mal anders, wodurch man sehr viel Variation und Abwechslung hat. Probiere zum Beispiel auch mal diese Spaghetti mit Speck und Butternut-Kürbis aus, die garantiert dein Herz erwärmen werden.

Butternut-Kürbis* ist in den letzten Jahren verstärkt als Speisekürbis in Mode gekommen. Kein Wunder: Denn er enthält kaum Kerne und besteht ansonsten nur aus reinem Kürbis-Fruchtfleisch. Außerdem lässt sich auch die Schale verzehren, wird allerdings nicht so weich wie beim beliebten Hokkaido-Kürbis. Bei Schmorgerichten lass ich also beispielsweise die Schale dran, während ich ihn bei schnellen Bratgerichten wie unseren Spaghetti mit Speck und Butternut-Kürbis eher schälen würde.

Beim Speck für die Pasta darf es klassischer Bauchspeck sein. Noch besser schmeckt es aus meiner Sicht mit Guanciale. Das ist ein toller italienischer Speck, der meistens aus der Schweinebacke hergestellt wird. Oftmals gibt es- ihn auch mit einer schwarzen Pfefferkruste. Da läuft uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Neben unseren Spaghetti mit Speck und Butternut-Kürbis kannst du damit auch hervorragend deine Carbonara oder Spaghetti all’amatriciana zubereiten.

Möchtest du noch weitere Gerichte mit Butternut-Kürbis ausprobieren? Vielleicht gefallen dir ja auch die folgenden Ideen:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Zubereitungs-Methode
Gänge
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitungszeit: 10 min Zubereitungszeit: 15 min Gesamtzeit: 25 Min.
Portionen 4
Beste Saison Herbst
Beschreibung

Herbstlicher Pasta-Genuss: Spaghetti mit Butternut-Kürbis und Speck.

Zutaten
  • 150 Gramm Speck
  • 500 Gramm Butternut-Kürbis
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 0.5 Bund Thymian
  • 400 Gramm Spaghetti
  • Salz
  • 125 Gramm Schlagsahne
  • Pfeffer & Muskat
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Parmesan
  • 1/2 Bund Petersilie
Zubereitung
  1. Den Speck würfeln oder in Streifen schneiden. Butternut-Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides in einer Pfanne zusammen anbraten. Gesalzenes Wasser zum Kochen für die Pasta aufstellen.

  2. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abstreifen. Beides mit in die Pfanne geben und anschwitzen.

  3. Die Spaghetti nach Packungsangabe kochen. Pfanneninhalt mit Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitrone und Parmesan abschmecken und etwa weitere 5 Minuten köcheln lassen. Anrichten und abschließend mit Petersilie bestreuen und genießen. Viel Vergnügen.