Spaghetti mit Zucchini und Möhren

Spaghetti mit Zucchini und Möhren, dekoriert mit Kresse und Tomatenhälften.
pinit

Her mit dem jungen Gemüse! Du hast Lust auf Pasta, aber nicht auf Fleisch? Diese Spaghetti mit Zucchini und Möhren sind herrlich cremig und wie gemacht für ein sommerliches Mittagessen oder Dinner.

Schon gewusst? Zucchini ist reich an Kalzium, Magnesium, Eisen, und Vitaminen der Gruppe B sowie Vitamin A und C. Außerdem hat sie nur sehr wenige Kalorien und ist dadurch die perfekte Ergänzung für diese sommerliche Pasta. Genauso figurschmeichelnd präsentiert sich die Möhre. Sie liefert Energie und Ballaststoffe, ist aber ebenso reich an Biotin und Beta-Carotin, das der menschliche Körper in Vitamin A umwandelt.


Liebst du Pastagerichte genauso wie wir? Wie wär’s dann zum Beispiel mit unserer Pasta Cacio e Pepe, einer kinderleichten Rezeptidee? Bekannt aus Social Media und genauso lecker sind die Nudeln mit Baked Feta oder Gigi Hadids Wodka-Pasta. Tipps für die Zubereitung des italienischen Klassikers findest du in unserem Ratgeber Fehler beim Nudeln kochen. Und selbstverständlich haben wir noch mehr Ideen für dich:

Spaghetti mit Zucchini und Möhren

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Frisches Pastarezept gefällig? Unsere Gemüsenudeln mit Zucchini und Möhren sind herrlich cremig, vegetarisch und perfekt für warme Sommertage.

Zutaten

Außerdem:

Zubereitung

Die Spaghetti kochen:

  1. Zunächst die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen und abtropfen lassen.

Die Soße zubereiten:

  1. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und Knoblauch sowie Schalotten darin hell andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz mitdünsten und dann mit Gemüsefond ablöschen. Nun die Sahne, den Zitronensaft und die Zitronenschale dazugeben und alles aufkochen lassen.

  2. Den Kerbel waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Diese zusammen mit dem Parmesan in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse zubereiten:

  1. Die Möhren schälen und in feine, lange Streifen schneiden. Den Porree und die Zucchini waschen, putzen und ebenfalls in lange Streifen schneiden.

  2. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin drei Minuten andünsten. Dann Wasser zugeben, Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt weitere drei Minuten dünsten. Jetzt die gekochten Spaghetti untermischen. Gemüsenudeln und Soße auf Tellern anrichten und mit halbierten Kirschtomaten und Kresse dekorieren.