Neben den üblichen Gerichten wird es doch mal wieder Zeit neuen Schwung in die Alltagsküche zu bringen, oder? Wir haben das ultimative Rezept für dich: Unsere spanische Tortilla mit Chorizo. Passend zur Herkunft ist es ein feuriges Geschmackserlebnis mit viel Würze. Ganz der Tradition nach wird das Grundrezept, Omelett mit Kartoffeln, beibehalten und mit passenden Zutaten versehen. Lasse dir dieses Gericht nicht entgehen: Es ist einfach gemacht und immer wieder köstlich.

Schon gewusst? Chorizo ist bekannt als die spanische Rohwurst. Sie hat eine gewisse Schärfe und ist leicht rötlich gefärbt. Was steckt in so einer Chorizo eigentlich alles drin? Wir sind der Sache nachgegangen und haben Folgendes herausgefunden: Eine Chorizo besteht natürlich zum größten Teil aus Fleisch. Dafür wird sowohl Schweine- als auch Kalbsfleisch verwendet. Des weiteren ist Speck enthalten – Fett ist ja ein Geschmacksträger. Damit die Rohwurst so eine schöne Farbe bekommt, wird viel Paprikapulver verwendet. Je nach dem was für ein Paprikapulver verwendet wird, ist der Geschmack schärfer oder milder. Abgerundet wird der Geschmack mit Salz und Gewürzen, wie zum Beispiel Oregano. Natürlich gibt es verschiedene Geschmacksrichtungen und manchen Chorizos wird noch Knoblauch hinzu gefügt.

Hat dir unsere spanische Tortilla mit Chorizo den Appetit auf deftige Ofengerichte geweckt? Dann schaue doch mal in folgende Rezepte rein. Da ist sicherlich etwas für dich dabei:

Wir haben noch mehr leckere Rezepte für die Alltagsküche. Wenn es mal besonders schnell gehen muss, ist unsere Thunfisch-Nudelpfanne mit Gemüse genau das Richtige.

Spanische Tortilla mit Chorizo

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 50 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Omelette ist immer eine gute Idee. Fluffiges Ei, dass mit vielen Zutaten, zu einem köstlichen Gaumenschmaus zubereitet wird. Komme in den Genuss von dieser spanischen Variante.

Zutaten

Zubereitung

  1. Chorizo in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwei Esslöffel Öl in einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Chorizo darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Paprika zufügen, kurz mitbraten, alles herausnehmen.

  2. Kartoffelscheiben im Bratfett unter häufigem Wenden circa fünf Minuten braten. Chorizomischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, alles gut mischen. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen, über die Kartoffeln gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) circa 20 Minuten auf unterer Schiene stocken lassen.

  3. Piementos und kleine rote Paprikaschoten inzwischen waschen und trocken tupfen. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika darin unter Wenden anbraten, mit Meersalz würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Omelett mit gebratener Paprika, Paprikaflocken und Petersilie bestreut servieren.

Markiert: