Saftiges Spargel-Cordon Bleu mit Dill-Kartoffeln

Macht glatt süchtig: unser Spargel-Cordon-Bleu mit leckeren Dill-Kartoffeln. Unvergleichlich!

Mit Spargel gefülltes Schnitzel zu Dill-Kartoffeln
Mmmh, grandios! Probiere unbedingt noch in dieser Saison dieses leckere Spargel-Cordon-Bleu mit Dill-Kartoffeln und frischen Tomaten. © Getty Images/ iko636

Die Spargel-Saison muss einfach in vollen Zügen ausgekostet werden! Und wir finden ja, dass man da auch mal kreativ an die Sache herangehen kann. Einer unserer ungeschlagenen Favoriten in diesem Jahr ein saftiges Spargel-Cordon Bleu mit Dill-Kartoffeln! So bekommt der Hausmannskost-Klassiker mal einen richtig schönen, saisonalen Anstrich – und der persönliche Speiseplan wird um ein neues Lieblingsgericht erweitert. Einfach perfekt!

Pssst: Lust auf eine weitere, kreative Spargel-Idee? Probiere unbedingt auch mal unsere cremige Spargelsuppe mit Schinken. Einfach nur lecker! Die folgenden Ideen solltest du dir ebenfalls nicht entgehen lassen:

Gut zu wissen: Kann man Spargel eigentlich einfrieren? Die Antwort gibt’s in unserer Kochschule.

Saftiges Spargel-Cordon Bleu mit Dill-Kartoffeln

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 60 min Gesamtzeit 1 hr Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Macht glatt süchtig: unser Spargel-Cordon-Bleu mit leckeren Dill-Kartoffeln. Unvergleichlich!

Zutaten

Für die Schnitzel:

Für die Beilage:

Zubereitung

  1. Zunächst den Spargel putzen, dann die holzigen Enden entfernen. 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel rundherum anbraten. Etwas Wasser aufgießen und den Spargel köcheln lassen, bis er durchgegart ist. Anschließend gut abtropfen lassen.

  2. Schnitzel abtupfen und anschließend flach klopfen. Drei Spargelstangen auf jedes Schnitzel legen und dieses dann um das Gemüse herum fest aufwickeln. Fleisch mit Zahnstochern fixieren. 

  3. Kartoffeln pellen und in einem Topf voll Salzwasser gar kochen, dann abgießen. 

  4. Nun eine Panierstraße vorbereiten: Dafür drei tiefe Teller bereitstellen und einen mit Mehl, einen mit verquirltem Ei und einen mit Paniermehl befüllen. Das Cordon Bleu zunächst in Mehl, dann in Ei und anschließend im Paniermehl wälzen. 

  5. Reichlich Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen, dann die Schnitzel hineingeben. Die Hitze nun reduzieren und das Fleisch bei mittlerer Flamme durchbraten. Die Panade sollte kross sein und eine gold-braune Färbung angenommen haben. Cordon Bleu aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  6. Währenddessen eine weitere Pfanne aufsetzen und 2 EL Pflanzenöl erhitzen. Kartoffeln hineingeben und einmal gut durchschwenken. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill gut abwaschen und hacken. Zusammen mit dem Essig unter die Kartoffeln heben, sobald diese heiß sind. 

  7. Tomaten unter laufendem Wasser abwaschen und halbieren. Nun Cordon Bleu zusammen mit den Kartoffeln und den Tomaten auf Tellern anrichten – und genießen.