Spargel-Flammkuchen mit Serrano-Schinken

Spargel-Flammkuchen mit Serranoschinken auf einem Backpapier. Daneben etwas Spargel und ein Messer.
Speiseart
Gänge
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitungszeit: 5 min Zubereitungszeit: 15 min Ruhezeit: 30 min Gesamtzeit: 50 Min.
Portionen 2
Beste Saison Frühling
Beschreibung

Nicht's geht über Spargel! Und mit unserem Spargel-Flammkuchen mit Serranoschinken bist du für die bevorstehende Saison bestens gewappnet.

Zutaten
    Für den Teig
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • 130 Gramm Mehl
  • Salz und Zucker
  • Für den Belag
  • 10 Stangen Spargel
  • 80 Gramm Crème fraîche
  • 100 Gramm Speckstreifen- oder Würfel
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Scheiben Serranoschinken
Zubereitung
    Den Teig zubereiten
  1. Im ersten Schritt die Hefe in circa 70 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe-Mischung eingießen. 

  2. Eine Prise Salz und etwas Zucker hinzugeben. Gründlich vermengen und drei bis vier Minuten kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den Belag vorbereiten und den Flammkuchen zubereiten
  4. Kurz vor Ende der Ruhezeit den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Anschließend jede Stange der Länge nach halbieren. 

  5. Den Teig nun auf Backpapier ausrollen. Entweder einen großen oder zwei kleinere Flammkuchen aus dem Teig machen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

  6. Anschließend den Teig mit dem Crème fraîche bestreichen und die Schinkenwürfel- oder Streifen darauf verteilen. 

  7. Darauf nun die halbierten Spargelstangen legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen für 12 bis 14 Minuten backen. 

  8. Nach dem Backen noch mit dem Serranoschinken belegen und warm genießen!