Spargel in Blätterteig: Saison-Gemüse in Party-Laune

Hierfür brauchst du kein Besteck: Servier‘ bei der nächsten Gelegenheit einfach mal grünen Spargel in Blätterteig. Easy gemacht und so gut!

Spagel in Blätterteigmantel auf Backpapier. Zum Teil gedippt in Sour Cream.
So geht saisonaler Genuss: Unseren Spargel im Blätterteigmantel servierst du am besten mit Sour Cream. © Getty Images/iko636

Spargel, Spargel, Spaaargel! Sehr viel mehr haben wir im Frühling aus kulinarischer Sicht kaum im Sinne… na gut, abgesehen von Rhabarber, Bärlauch und Co. Der Frühling hat für Genießer einfach so viel zu bieten. Kaum verwunderlich also, dass wir auch saisonal kochen, wenn wir Freund*innen oder Familie geladen haben – etwa zu einer Party oder auch einem Brunch. Was wir da immer auftischen: grünen Spargel in Blätterteig. Einfach gemacht und schmeckt einfach jedem!

Wir beschränken uns übrigens auf ein recht simples Rezept – das kannst du nach Belieben aber auch ein wenig abändern. So funktioniert die Leckerei zum Beispiel auch mit weißem statt grünem Spargel. Auch bei der Wahl des Käses kannst du deinen individuellen Vorlieben freien Lauf lassen. Und wenn es so gar nicht ohne Fleisch geht, dann umwickel‘ den Spargel doch erst mit Speck und dann mit Blätterteig!

Wir haben noch mehr Ideen für Party-Food mit Spargel. Schau mal:

Spargel in Blätterteig: Saison-Gemüse in Party-Laune

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 8 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Hierfür brauchst du kein Besteck: Servier' bei der nächsten Gelegenheit einfach mal grünen Spargel in Blätterteig. Easy gemacht und so gut!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den grünen Spargel putzen und die holzigen Enden entfernen. Einen ausreichend großen Topf Wasser aufsetzen, dieses leicht salzen und den Spargel darin bissfest garen. Zwischenzeitlich den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Spargel aus dem Topf heben, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

  2. In dieser Zeit den Blätterteig auspacken, der Länge nach halbieren und in circa 1,5 cm breite Streifen schneiden. Diese etwas in die Länge ziehen. Zwei Spargelstangen zur Hand nehmen und längs mit den Blätterteigstreifen umwickeln.

  3. Ein Blech mit Backpapier belegen und die Blätterteigstangen mit etwas Abstand darauf verteilen. Nun Milch, Eigelb und etwas Salz in einer Schüssel verquirlen und mit einem Backpinsel auf den Blätterteig streichen. 

  4. Nun noch die Blätterteigstangen mit Parmesan bestreuen, das Ganze in den Ofen schieben und 25 Minuten backen lassen. Das war es auch schon!

Anmerkung

Dazu passt ein frischer Sour Cream Dip ganz hervorragend!