Grüne Spargelsuppe mit Sahne und Schinken – himmlisch!

Cremige Spargelsuppe mit Schinken
pinit

Wir liiieben Spargel! Und auch in diesem Jahr konnten wir es gar nicht erwarten, bis die Saison endlich eingeläutet wurde.

Mit Spargel kann man unglaublich viele Dinge anstellen – und wenn wir ihn nicht gerade mit einer leckeren Sauce hollandaise verputzen, dann kochen wir am liebsten eine Suppe draus. Unsere grüne Spargelsuppe mit Sahne und leckerem Schinken ist dabei eines unserer absoluten Lieblingsrezepte.

Grüne Spargelsuppe mit Sahne und Schinken – himmlisch!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Genieße die Spargelsaison in vollen Zügen – mit unserer grünen Spargelsuppe mit Sahne und Schinken!

Zutaten

Zubereitung

Das Gemüse vorbereiten

  1. Als Erstes können die Zwiebeln abgezogen und fein gehackt werden. Spargel gut abwaschen und die holzigen Enden entfernen. Für gewöhnlich muss grüner Spargel nicht geschält werden. Ein paar Stangen für die Deko beiseitelegen, den Rest in circa 1 cm lange Stücke schneiden.

Sud auskochen

  1. Die Spargelenden mit 200 ml Wasser in einen Topf geben. Deckel schließen und alles 15 bis 20 Minuten auskochen. Anschließend abgießen und den Sud auffangen.

Suppe kochen

  1. 2 EL Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann auch die Spargelstücke und mitdünsten. Nach etwa drei Minuten Sud und Gemüsebrühe hinzugeben, Zutaten aufkochen lassen und Suppe dann zugedeckt auf mittlerer Flamme 15 Minuten köcheln lassen.

  2. Erbsen in die Suppe geben, ebenso die Sahne und den Zitronensaft. Suppe mit einem Pürierstab zu einer cremigen Brühe verarbeiten.

  3. Spargelstangen in der restlichen Butter anbraten, bis sie gar sind. Den Schinken in ganz feine Streifen schneiden und zur Suppe geben.

  4. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vier Teller verteilen. Nun nur noch mit den gebratenen Spargelstangen garnieren – fertig!

Tipps

Markiert: