Die kulinarischen Highlights im Frühling? Ganz klar: Erdbeeren und auch Spargel. Warum nicht mal die beiden saisonalen Lieblinge in einem Gericht zusammenbringen? Heute zeigen wir dir also, wie einfach du einen himmlischen Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing zauberst. Lecker mit Parmesan, Feta und Walnüssen!

Das Gericht ist super schnell umgesetzt und versüßt uns einfach jede Tageszeit. Lust auf weitere Rezept-Ideen mit Spargel? Hier haben wir noch ein paar Anregungen für dich:

Oder soll es doch lieber Erdbeere sein? Im Video zeigen wir dir, wie du unfassbar leckere, süße Tortillas zauberst. Natürlich mit Erdbeeren:

[kaltura-widget uiconfid=“23465249″ entryid=“0_l4s7wgvc“ width=“100%“ height=“56.25%“ responsive=“true“ hoveringControls=“true“ isplaylist=““ /]

Aber zurück zum Spargel, dem ebenbürtigen Partner der Sauce Hollandaise. Auf unserer Spargel-Themenseite kannst du tief in die Welt des königlichen Gemüses eintauchen. Dort erwarten dich die leckersten Spargelrezepte sowie Wissenswertes über die blassen Stangen.

Leichter Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing, Feta und Parmesan

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Frühling

Beschreibung

Sieht verführerisch aus, nicht wahr? Lies hier, wie du einen köstlichen Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing, Parmesan, Feta und Walnüssen zubereitest.

Zutaten

Zubereitung

  1. Erdbeeren in eine Schüssel voll Wasser geben und in dieser reinigen. Dann Grün entfernen, fünf Erdbeeren beiseitelegen und den Rest vierteln. 

  2. Nun den grünen Spargel putzen und die holzigen Enden entfernen. Stangen einmal der Länge nach halbieren, dann der Breite nach. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Spargel circa acht Minuten unter Wenden anbraten lassen, bis er gar ist.

  3. Feta zerbröseln. Rucola abwaschen, trocken schütteln und auf vier Tellern verteilen. Erdbeeren, Spargel, Feta, Parmesan und Walnüsse gleichmäßig auf die Teller verteilen. 

  4. Für das Dressing die übriggebliebenen Erdbeeren in einen hohen Messbecher geben. Dijonsenf, Honig, Balsamico und Walnussöl hinzufügen und mit dem Stabmixer zu einer Sauce verarbeiten. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann über die Salate träufeln. Fertig!