Einfaches Stockbrot fürs Lagerfeuer

Du sehnst dich nach einem gemütlichen Zusammenkommen am Lagerfeuer? Dann setz‘ jetzt diesen einfachen Teig fürs Stockbrot an und lock‘ damit deine Leute an!

Einfaches über dem Feuer gebackenes Stockbrot, aufeinander geschichtet serviert auf einer Zeitung auf einem Holzblock.
Dieses super einfache Rezept garantiert dir ein Grillgefühl wie in Kindertagen! © Getty Images / Oksana_S

Die Tage werden länger und du willst gar nicht mehr ins Haus zurück? Dann lad‘ deine Leute zu einem gemütlichen – und bitte brandsicheren – Lagerfeuer ein und bereite dafür dein eigenes Stockbrot zu!

Stockbrot ist super einfach und schmeckt wunderbar hefig. Je länger du es über das Feuer hältst, desto knuspriger außen und desto fluffiger innen. Dafür kannst du bei der Vorbereitung des Teiges schon Vorarbeit leisten. Achte einfach darauf, wie lange du den Hefeteig gehen lassen solltest und für eine krosse Kruste auf die sogenannte Autolyse. So habt ihr beim Knuspern vom Stockbrot den maximalen Geschmack.

Beim Backen will der Hefeteig einfach nicht wachsen? Wir erklären dir, was du tun kannst, wenn der Hefeteig nicht aufgeht. Weitere Tricks, die dir das Kochen und Backen erleichtern, findest du bei unseren Küchen-Tipps!

Wir finden, dass dieses einfache Stockbrot einfach pur an der frischen Luft am Bsten schmeckt. Gut dazu passt aber auch eine klassische selbst gemachte Kräuterbutter:

Erinnerst du dich noch daran, wie Anfang der Corona-Pandemie plötzlich alle wie wild zu Backen angefangen haben? Die Regale waren leergefegt und es gab nirgendwo mehr Hefe zu kaufen. In diesem Fall kannst du mit unserer Anleitung deine eigene italienische Hefe, die sogenannte Lievito Madre selber machen. Du hast beim Einkaufen noch mehr Zutaten nicht finden können oder etwas vergessen? Wir erklären dir, wie du fehlende Backzutaten ersetzen kannst.

Einfaches Stockbrot fürs Lagerfeuer

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses super einfache Rezept garantiert dir ein Grillgefühl am Lagerfeuer wie zu Kindertagen!

Zutaten

Zubereitung

  1. Für den Vorteig die Milch in einem Topf handwarm erhitzen und dann vom Herd nehmen. Die Hefe in die Milch hineinbröseln und mit dem Zucker darin auflösen. In der Zeit das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Kuhle für die Hefemischung geben, diese hineingießen und mit etwas Mehl bedecken. So für 5 Minuten vorgehen lassen. 

  2. Dann zu dem Mehl das Olivenöl, Wasser und Salz geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Bei Bedarf noch mehr Mehl oder Wasser geben, sodass dir das Kneten einfacher fällt. Den Teig 5 Minuten kneten und dann zugedeckt an einem warmen Ort für circa 1 Stunde gehen lassen. 

  3. In der Zeit das Feuer anheizen bis sich eine schöne Glut sich gebildet hat. Die Hände mit etwas Mehl benetzen und den gegangenen Teig so noch einmal kneten. Dann daraus 6 Portionen abteilen und jeweils eine Portion zu einer länglichen Wurst zwischen den Fingern rollen. 

  4. Diese Teigwürste um das Holz wickeln, leicht andrücken, sodass das der Teig zusammenklebt. Das Stockbrot über dem Feuer für circa 10 Minuten beim regelmäßigen Wenden backen. Etwas ausgekühlt pur oder mit Dip deiner Wahl genießen.