Du bist immer auf der Suche nach neuen Pasta-Kreationen? Dann musst du diese tomatig-fruchtigen Tagliatelle mit saftigem Steak Caprese probieren! Eine Kombination mit Mozzarella und rotem Pesto. Zum Dahinschmelzen!

Außerdem brauchst du für deine Tagliatelle Caprese natürlich frisches Basilikum. Wenn davon noch was übrig bleibt, kannst du ihn einfach bündelweise an einen warmen Ort hängen und trocknen. Alternativ kannst du Basilikum übrigens auch klein hacken und einfrieren, damit du ihn später zum Würzen nutzen kannst.

Wenn dir unsere Tagliatelle mit saftigem Steak Caprese gefallen haben, gefällt dir sicher auch dieser Caprese-Salat. Und falls du für deine Tagliatelle nächstes Mal selbst gemachtes Pesto haben willst, schau mal bei diesem Artikel vorbei, hier gibt’s ein tolles Rezept!

Mehr inspirierende Pasta-Highlights haben wir natürlich auch noch für dich parat:

 

Tagliatelle mit saftigem Steak Caprese

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Nirgendwo gibt es bessere Pasta als in Italien. Und in dieser Variation wird sie mit noch einem Klassiker der italienischen Küche vereint: Mozzarella!

Zutaten

Zubereitung

  1. Als Erstes die Tomaten abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Das Wasser vom Mozzarella abkippen und diesen ebenfalls in Scheiben schneiden. 

  2. Etwas Öl in eine großen Pfanne geben und erwärmen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend von jeder Seite je eine Minute braten, dann aus der Pfanne nehmen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. 

  3. Die vorgebratenen Steaks in eine große Auflauffom geben. Anschließend immer eine Tomaten- und eine Mozzarellascheibe darauf legen. Die Auflaufform mit den übrigen Scheiben auslegen. Alles gut würzen und für ungefähr zehn Minuten im Ofen backen.

  4. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Den Basilikum abspülen und Blätter entfernen. Zwei Stiele zur Dekoration beiseitelegen, den Rest klein hacken. Die Tagliatelle abgießen und dann das Pesto unterrühren. Abschließend die Steaks aus dem Ofen nehmen und auf den Nudeln verteilen. Guten Appetit!