Tater Tots, was zum… ist das? Das solltest du jetzt fragen, falls du nicht schon mal in den USA darauf gestoßen bist. Tater (die Abkürzung für potato) Tots sind unseren heimischen Kroketten nicht unähnlich, unterscheiden sich genau genommen nur durch den Zustand der Kartoffel, der für die Tots genommen wird. Und der Name? Der ist eigentlich ein Markenname, der sich im Stile von Tempo und Zewa für ein bestimmtes Produkt durchgesetzt hat. Das Gericht, über das wir hier sprechen, verarbeitet also im Wesentlichen amerikanische Kroketten, die auf einer hellen Hackfleischsauce liegen und mit Käse überbacken werden… klingt geil? Dann bitte sehr: Tater Tot Hot Dish zum Super Bowl 2022.

Tater Tot Hot Dish geht nur mit Tater Tots? Nein…

Zum Glück darf man als Foodie immer improvisieren. Sicher kannst du dir deine Tater-Tots-artigen Kroketten selbst machen oder sie irgendwie im Netz oder einem US-Store kaufen. Einfacher ist es natürlich, wenn du stattdessen handelsübliche TK-Kroketten nimmst oder dich an dieses Rezept für Kroketten oder dieses hier hältst. Das schmeckt genauso gut und geht deutlich schneller von der Hand. Da du dich entschieden hast, kannst du auch gleich ein paar passende Beilagen dazu machen. Diese hier zum Beispiel:

Super-Bowl-mäßig bist du dank unserer Hilfe auf dem richtigen Weg. An unserem Super-Bowl-Buffet kannst du dich gerne weiter bedienen. Drinks und Cocktails findest du wie immer an unserer Bar. Gönn dir!


Peace!

Tater Tot Hot Dish – Super-Bowl-Special-Edition

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diesen Tater Tot Hot Dish wandeln wir etwas ab. Solltest an echte Tater Tots kommen, nimm sie. Sonst gehen auch Kroketten easy. Der Super Bowl kann kommen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kroketten nach Packungsanweisung oder unseren Rezepten hier oder hier zubereiten.

  2. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Das Hackfleisch in die Pfanne geben.  Zwiebeln, Knoblauch und Pilze fein schneiden und zum Hack geben. Alles zusammen für einige Minuten anbraten.

  3. Erbsen hinzugeben. Sahne, Worcestershire-Sauce und Gewürze in die Pfanne geben und alles kurz aufkochen. Hitze reduzieren, Mais abgießen und zum Hack geben. Parmesan in die Sauce reiben und Hitze ausschalten.  

  1. Den Ofen auf 180 Grad stellen. Die Sauce in eine ofenfeste Form geben, Kroketten darauf legen und mit dem Cheddar bestreuen. Für etwa 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Aus dem Ofen nehmen, Schnittlauch in Röllchen schneiden auf dem Gericht verteilen. That is it.