Thunfisch-Nudel-Auflauf

auf einer Seite liegen Messer und Gabel auf einer Serviette. Daneben ist ein Auflaufform teilweise zu sehen, in dem ein Thunfisch-Nudelauflauf ist.
pinit

Jetzt ist die beste Zeit für heiße Sattmacher aus dem Backofen. Ob für Gäste oder für dich selbst. In diese Kategorie gehört auch unser Thunfisch-Nudel-Auflauf, der Körper und Seele in der kalten Jahreszeit so schön streichelt. Für die lebensnotwendigen Vitamine ist der zarte Brokkoli zuständig, der das würzige Gericht aromatisch perfekt abrundet. Und wie du Fisch und Pasta unter die Haube bekommst, zeigen wir dir in unserem Video zum Thunfisch-Nudel-Auflauf:

Klasse, wenn man nicht lange lesen muss, wie es funktioniert. Sondern sich die Zubereitung des Thunfisch-Nudel-Auflaufs live und in Farbe ansehen kann, oder? Jetzt ist nicht nur die Zeit für Aufläufe, sondern auch für bodenständige Hausmannskost. Herrlicher Name, oder? Fragst du dich jetzt, „Hausmannskost – woher kommt eigentlich der Name?“ – dann haben wir die Antwort. Und natürlich Rezepte für deftige und kräftige Gerichte:

Soll es schnell gehen, kannst du auch eine leckere Pasta „pur“ zubereiten, wie etwa die Pasta-Lachs-Pfanne, eine Pasta Cacio e Pepe oder die klassische Pasta mit Tomatensauce. Für unseren Thunfisch-Nudel-Auflauf wählen wir als Pasta die niedlichen Orecchiette. Welche auch noch passen, erfährst du hier: Pasta und Saucen perfekt kombinieren. Auch gut zu wissen: Diese 8 Fehler machen fast alle beim Nudeln kochen. Du natürlich nicht, denn jetzt weißt du ja Bescheid. Interessierst du dich generell für Zutaten, deren Eigenschaften sowie Tipps für die Zubereitung? Besuch doch mal unsere Kochschule. Wir verraten dort, welche Lebensmittel du lieber nicht im Kühlschrank lagern solltest. Und jetzt genieße deinen Thunfisch-Nudel-Auflauf.

Thunfisch-Nudel-Auflauf

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 1 hr Portionen: 4 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Draußen ist es kalt und regnet? Egal! Ich genieße meinen Thunfisch-Nudel-Auflauf mit knackigem Brokkoli.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Pasta in Salzwasser al dente kochen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser garen, abgießen und abschrecken. Zwiebel schälen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Den Dosen-Thunfisch hinzufügen und mit einer Gabel zerdrücken.

  3. Schlagsahne, Milch, Eier, Senf und Tomatenmark dazugeben und verrühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Sauce mit den Gewürzen abschmecken.

  4. Die Pasta in eine zuvor eingefettete Auflaufform geben und Brokkoli darüber verteilen. Mit Sauce übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen.

  5. Auflaufform auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und etwa 30 Minuten backen. Brodelt die Sauce, und der Käse hat eine schöne Kruste gebildet, ist der Thunfisch-Nudel-Auflauf fertig. Nun lass es dir schmecken!