Mexiko ist für mich persönlich ein absolutes Sehnsuchtsland. Sicher falle ich dabei einer gewissen Romantisierung zum Opfer, doch allein der Gedanke daran, auf Mezcal mittags durch Oaxaca zu torkeln und mir am hundertsten Stand das weltbeste Streetfood reinzupfeifen… Ja, das ist genau mein Plan. Eines meiner Things to do before I die. Deswegen habe ich mir überlegt, eine Streetfood-Passage zu Hause zu erschaffen mit all den Leckereien, die ich mir zu verspeisen so sehr wünsche. Heute an der Reihe: Tortas al Pastor. Ja genau… Tortas! Tacos al Pastor sind bekannt und werden sogar hierzulande bei gut sortierten Mexikanern angeboten. Doch die Tortas al Pastor sind besonders. Denn sie werden in einem Baguette-ähnlichen Brot serviert namens Telera Rolls und in typischer EAT-CLUB-Manier backen wir das natürlich direkt mit. Der Ursprung geht auf das Shawarma zurück, weswegen das Fleisch eigentlich am Spieß gegrillt wird. Hier improvisieren wir etwas.

Mexican Streetfood for Life

Wenn du auch Bock hast auf diesen Lifestyle hast, dann bist du hier genau richtig. Wir alle lieben Streetfood über alles und haben aus diesem Grund der Kunst des Auf-die-Faust-Essens eine eigene Kategorie gewidmet. Heute bleiben wir aber in Mexiko… zieh dir das rein:

Mexikanische Küche ist dein Ding? Dann schau mal in unserer Landesküche vorbei. Wenn du wissen willst, welche Gewürze und Zutaten du brauchst, um authentisch mexikanisch zu kochen, dann schau dir einfach meinen Beitrag an. Dazu zählen natürlich auch Chilis, denen wir einen extra Artikel gewidmet haben. Im Rezept kommen unsere Bohnenpaste und natürlich Guacamole auf die Tortas. Keine Sorge, die sind fix gemacht.

Peace!

Tortas al Pastor – Mexicos Finest mit original Telera Rolls-Rezept

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 120 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 2 hrs 30 Min. Portionen: 10 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

DAS Rezept für den perfekten Streetfood-Abend mit Freunden und Familie. Tortas al Pastor haben alles... leckeres Fleisch, selbst gemachte Brötchen und leckere Toppings. So geht authentisch mexikanisch Auf-die-Faust.

Zutaten

Für die Telera Rolls

Für das Fleisch al Pastor

Für die Tortas al Pastor

Zubereitung

Die Telera Rolls backen

  1. Mehl in eine Schüssel geben. Salz links und Hefe rechts auf das Mehl streuen. Alles mit dem Zucker miteinander vermengen. Auf diese Art kommen Hefe und Salz nicht direkt in Kontakt. Dies kann beim Aufgehen hinderlich sein.

  2. Nun das Schmalz und etwa 2/3 des Wassers zum Mehl geben. Entweder in der Küchenmaschine auf Stufe 2 für 10 Minuten kneten. Anschließend das restliche Wasser schluckweise vermengen lassen. Der Teig sollte feucht, aber nicht schmierig sein. 

  3. Auf einer melierten Oberfläche den Teig von Hand weitere 5 Minuten kneten. Anschließend abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich etwa verdoppeln.

  4. Nun den Teig kräftig schlagen, damit die Luft entweichen kann. Nun den Teig in 10 Teiglinge teilen in flache, ovale Stücke formen. Diese mit Mehl bestreuen und kurz ruhen lassen.

  5. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mit einem Essstäbchen oder dem Stil eines Holzlöffels zwei tiefe Mulden in die Teleras drücken. Eine Schale mit Wasser unten in den Ofen stellen. Die Teleras etwa 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Das Fleisch al Pastor zubereiten

  1. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, dann die Marinade anrühren. Hierzu die Tomaten hacken. Die Orange auspressen. Knoblauch fein hacken. Chilis in Streifen schneiden. Alles mit den Gewürzen verrühren und das Fleisch darin marinieren. Mindestens solange der Teig geht, je länger desto besser.

  2. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in einer Pfanne scharf anbraten. Die Marinade in einem Topf aufkochen. Das angebratene Fleisch in den Topf mit heißer Marinade legen und Hitze abschalten.

Die Tortas al Pastor anrichten

  1. Zum Anrichten eine Baby-Ananas in Würfel schneiden und mit etwas Öl, Salz und Muscovado-Zucker durch die Pfanne ziehen und zum Fleisch in den Topf geben. Nun die Refried Baked Beans und Guacamole zubereiten. Die Zwiebeln in Würfel schneiden.

  2. Die Teleras halbieren und je einen Löffel Bohnenpaste und Guacamole verstreichen. Dann das Fleisch al Pastore großzügig verteilen. Zuletzt die Zwiebel als Garnitur dazu. Fertig.