Reise in die Karibik: Tostones Burger

Tostones Burger oder auch Jibaritos sind eine unendlich leckere Abwechslung zum Standard-Hamburger.

Zwei Tostones Burger auf zwei hellen Tellern neben einer Schale mit Sauce, einer Gabel und einer Gewürzmühle vor grauem Stoffhintergrund.
Diesen leckeren Tostones Burger nennt man auch Jibarito. © Adobe Stock / Brent Hofacker

Die leckeren Tostones Burger stammen aus Lateinamerika (wie so viele wundervolle Geschmackserlebnisse) und in einigen Ländern nennt man sie auch Jibaritos. Sie bestehen aus saftigem Steak auf Salat und Tomaten mit einer tollen Burgersauce. Statt Burgerbrötchen gibt’s Tostones. Das sind knusprige, dicke Chips aus Kochbananen, die man wirklich mal im Leben geschmeckt haben sollte, also keine Scheu und probiere die Kochbananen-Burger ruhig aus.

Das ganze Rezept ist nämlich denkbar einfach. Prinzipiell können alle einen Burger zusammensetzen, oder? Das Einzige, das dir neu sein könnte, ist der Umgang mit Kochbananen. Und die sind in vielen lateinamerikanischen Rezepten unverzichtbar. Also sag ich dazu nur Folgendes: Versuch nicht, sie wie eine Banane zu schälen, sondern tu’s mit einem Messer. Außerdem solltest du dir die Hände hinterher gut waschen, damit sie sich nicht dunkel verfärben.

Wenn du das beherzt, steht deinem knackigen Tostones Burger nichts mehr im Weg. Am besten servierst du ihn zu selbst gemachten Pommes. Du kannst dazu aber auch kubanische Chicharritas servieren, wenn du schon mal im Kochbananen-Game drin bist. Die lassen sich gut in spanische Aioli dippen. Ich bin ja auch ein Fan von Mojo Rojo, wenn’s mal schärfer werden soll.

Als Inspiration für deine Zukunft habe ich hier noch ein paar authentische lateinamerikanische Rezepte für dich:

Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Reise in die Karibik: Tostones Burger

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Versammel am besten deine Lieblingsmenschen für einen Tostones Burger Abend. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Sauce darauf achten, dass alle Zutaten ungefähr die gleiche Temperatur haben. Dann Ei, geschälten Knoblauch, Tomatenmark, Zitronensaft und Senf mit einem Mixstab vermixen. Nach und nach das Öl dazugeben und mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles, was nicht für die Tostones Burger verbraucht wird, luftdicht im Kühlschrank aufbewahren. 

  2. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und zerteilen. Die Kochbanane in circa 2 cm dicke Scheiben schneiden und schälen. Das Steak mit Salz und Pfeffer würzen. 

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kochbananenscheiben von beiden Seiten circa 5 Minuten frittieren. Danach auf einem Küchentuch platzieren und mit dem Boden von einem Glas platt drücken. Anschließend nochmal frittieren, bis die Tostones goldbraun sind und salzen. 

  4. Steak von beiden Seiten je 3 Minuten braten und dann in Streifen schneiden. Je ein Toston mit Salat, Steak, Tomate und Sauce belegen und mit einem Toston deckeln. Die Burger schmecken zu Pommes. 

Markiert: